Ihre Auswahl: 3 Ergebnisse

Romont

Die historische im 10. Jh. besiedelte Stadt Romont ist über die Eisenbahn- und Strassenverbindung Lausanne-Fribourg erreichbar: eine Region inmitten von Seen und Bergen, in der Sie ihre unterschiedlichen Interessen nach Lust und Laune ausleben können. mehr

Chillon

Vitromusée Romont – Glasmalerei Museum

Kunstwerke auf und hinter Glas zeigt das besondere Museum in Romont, das Schweizer Glasmalereimuseum. Von mittelalterlichen Glasmalereien bis hin... mehr

Vitromusée Romont – Glasmalerei Museum
Abbaye de la Fille-Dieu

Abbaye de la Fille-Dieu

Als Hafen des Willkommens bietet das Kloster im freiburgischen Romont vorbeiziehenden weiblichen Gästen die Möglichkeit, sich an der Quelle der... mehr

Romont

Die historische im 10. Jh. besiedelte Stadt Romont ist über die Eisenbahn- und Strassenverbindung Lausanne-Fribourg erreichbar: eine Region inmitten von Seen und Bergen, in der Sie ihre unterschiedlichen Interessen nach Lust und Laune ausleben können.

Die historische im 10. Jh. besiedelte Stadt Romont ist über die Eisenbahn- und Strassenverbindung Lausanne-Fribourg erreichbar: eine Region inmitten von Seen und Bergen, in der Sie ihre unterschiedlichen Interessen nach Lust und Laune ausleben können.

Vitromusée Romont – Glasmalerei Museum

Kunstwerke auf und hinter Glas zeigt das besondere Museum in Romont, das Schweizer Glasmalereimuseum. Von mittelalterlichen Glasmalereien bis hin zu Hinterglaskunstwerken, von denen in Romont die weltweit grösste Sammlung zu sehen ist.

Kunstwerke auf und hinter Glas zeigt das besondere Museum in Romont, das Schweizer Glasmalereimuseum. Von mittelalterlichen Glasmalereien bis hin zu Hinterglaskunstwerken, von denen in Romont die weltweit grösste Sammlung zu sehen ist.

Abbaye de la Fille-Dieu

Als Hafen des Willkommens bietet das Kloster im freiburgischen Romont vorbeiziehenden weiblichen Gästen die Möglichkeit, sich an der Quelle der Stille zu laben. Hier ist der richtige Ort für all jene, die das Wesentliche suchen und Gott wieder finden möchten. Hier erholt man sich, etwas abgeschieden in dieser Oase des Friedens und der Freude.

Als Hafen des Willkommens bietet das Kloster im freiburgischen Romont vorbeiziehenden weiblichen Gästen die Möglichkeit, sich an der Quelle der Stille zu laben.