Ihre Auswahl: 3 Ergebnisse

Naturpark Beverin

Der regionale Naturpark erstreckt sich auf einer Fläche von 370 Quadratkilometern von Thusis ins Schams und beinhaltet grosse Teile des Safientals,... mehr

Naturpark Beverin
Dem Steinbock auf der Spur

Dem Steinbock auf der Spur

Am Schamserberg ist unter dem Namen "Center da Capricorns" ein Innovations- und Informationszentrum für Natur und Kultur, Sprache, Forschung, Jagd... mehr

Die Bündner Jagd

In Graubünden weckt die Jagd seit jeher Emotionen: sei es auf der Pirsch, am Stammtisch oder beim köstlichen Duft eines delikaten Wildgerichts. Auf einer geführten Exkursion lernen Interessierte das Jägerlatein.

Naturpark Beverin

Der regionale Naturpark erstreckt sich auf einer Fläche von 370 Quadratkilometern von Thusis ins Schams und beinhaltet grosse Teile des Safientals, mitten drin der 2998m hohe Piz Beverin.

Die Szenerie dominiert mitten drin der 2998m hohe Piz Beverin. Majestätisch, ruhig, haushälterisch, ausdauernd und friedfertig sind die Attribute im Gebiet des Capricorn (rätoromanisch für Steinbock). Der Park erstreckt sich auf einer Fläche von 412 Quadratkilometern von Thusis ins Schams und beinhaltet grosse Teile des Safientals.

Dem Steinbock auf der Spur

Am Schamserberg ist unter dem Namen "Center da Capricorns" ein Innovations- und Informationszentrum für Natur und Kultur, Sprache, Forschung, Jagd und Regionalentwicklung im Aufbau. Der Steinbock, das stolze Bündner Wappentier spielt dabei eine zentrale Rolle -– ihm wurde eine kleine Dauerausstellung gewidmet. Sie zeigt die Geschichte seiner Ausrottung und Wiederansiedlung in der Schweiz.

Unter dem Namen "Center da Capricorns" ist auf dem Schamserberg ein Innovations- und Informationszentrum für Natur und Kultur, Sprache, Forschung, Jagd und Regionalentwicklung im Aufbau. Der Steinbock steht dabei symbolisch im Zentrum.