Ihre Auswahl: 107 Ergebnisse

Terrasses de Lavaux: Die Schweizer Weinroute

Eine dreistündige Wanderung auf dem Rebenweg von St-Saphorin nach Lutry ist gespickt mit Verführungen: Terrasse für Terrasse bieten sich herrliche Ausblicke über den Genfersee. In den Pinten locken lokale Leckereien. Und die Winzer halten ihre Kellertore weit offen, damit probiert werden kann,... mehr

Chillon

Jakobsweg: Schwarzenburg – Freiburg

Es muss nicht immer Santiago de Compostela sein: Ein eindrückliches Stück Jakobsweg führt als ViaJacobi in gut fünf Stunden von Schwarzenburg nach... mehr

Jakobsweg: Schwarzenburg – Freiburg
Der Rheinpfad: Von Basel nach Kaiseraugst

Der Rheinpfad: Von Basel nach...

Die letzten 15 Jahre haben dem Rhein gut getan. Die Wasserqualität hat sich deutlich verbessert. Die Bewohner der Region Basel haben den stolzen... mehr

Terrasses de Lavaux: Die Schweizer Weinroute

Eine dreistündige Wanderung auf dem Rebenweg von St-Saphorin nach Lutry ist gespickt mit Verführungen: Terrasse für Terrasse bieten sich herrliche Ausblicke über den Genfersee. In den Pinten locken lokale Leckereien. Und die Winzer halten ihre Kellertore weit offen, damit probiert werden kann, wie die Landschaft schmeckt. Das Weinbaugebiet Lavaux ist derart spektakulär, dass es seit 2007 zum Unesco-Welterbe gehört.

Von St-Saphorin in abwechslungsreichem Auf und Ab durch die Reben bis Lutry: Auf den Terrasses de Lavaux kommen Geniesser auf Touren.

Jakobsweg: Schwarzenburg – Freiburg

Es muss nicht immer Santiago de Compostela sein: Ein eindrückliches Stück Jakobsweg führt als ViaJacobi in gut fünf Stunden von Schwarzenburg nach Freiburg. Der Abschnitt gilt als der spannendste der Schweiz und wurde schon im Mittelalter von den Jakobspilgern benutzt.

Es muss nicht immer Santiago de Compostela sein: Ein eindrückliches Stück Jakobsweg führt als ViaJacobi in gut fünf Stunden von Schwarzenburg nach Freiburg. Der Abschnitt gilt als der spannendste der Schweiz und wurde schon im Mittelalter von den Jakobspilgern benutzt.

Der Rheinpfad: Von Basel nach Kaiseraugst

Die letzten 15 Jahre haben dem Rhein gut getan. Die Wasserqualität hat sich deutlich verbessert. Die Bewohner der Region Basel haben den stolzen Strom als Freizeit- und Erholungsraum neu entdeckt. Der Rheinpfad, eine lockere Wanderung zwischen Basel und Kaiseraugst, zeigt die wirtschaftliche und kulturelle Bedeutung des Rheins.

Die letzten 15 Jahre haben dem Rhein gut getan. Die Wasserqualität hat sich deutlich verbessert, die Uferzonen wurden attraktiver. Die Bewohner der Region Basel haben den stolzen Strom als Freizeit- und Erholungsraum neu entdeckt.