Ihre Auswahl: 107 Ergebnisse

Der Rheinpfad: Von Basel nach Kaiseraugst

Die letzten 15 Jahre haben dem Rhein gut getan. Die Wasserqualität hat sich deutlich verbessert. Die Bewohner der Region Basel haben den stolzen Strom als Freizeit- und Erholungsraum neu entdeckt. Der Rheinpfad, eine lockere Wanderung zwischen Basel und Kaiseraugst, zeigt die wirtschaftliche und... mehr

Chillon

Aargauer Weg: Von Aarau zur Habsburg

Lauschige Uferwege kontrastieren mit jahrhundertealten Städtchen. Die Fluss-Landschaft zeigt sich von ihrer romantischen und wieder natürlichen... mehr

Aargauer Weg: Von Aarau zur Habsburg
San Salvatore: Höhenweg nach Morcote

San Salvatore: Höhenweg nach Morcote

Er ist das Wahrzeichen der Stadt Lugano und ein Panoramaberg der Extraklasse: Der San Salvatore bietet nicht nur auf alle Seiten herrliche... mehr

Der Rheinpfad: Von Basel nach Kaiseraugst

Die letzten 15 Jahre haben dem Rhein gut getan. Die Wasserqualität hat sich deutlich verbessert. Die Bewohner der Region Basel haben den stolzen Strom als Freizeit- und Erholungsraum neu entdeckt. Der Rheinpfad, eine lockere Wanderung zwischen Basel und Kaiseraugst, zeigt die wirtschaftliche und kulturelle Bedeutung des Rheins.

Die letzten 15 Jahre haben dem Rhein gut getan. Die Wasserqualität hat sich deutlich verbessert, die Uferzonen wurden attraktiver. Die Bewohner der Region Basel haben den stolzen Strom als Freizeit- und Erholungsraum neu entdeckt.

Aargauer Weg: Von Aarau zur Habsburg

Lauschige Uferwege kontrastieren mit jahrhundertealten Städtchen. Die Fluss-Landschaft zeigt sich von ihrer romantischen und wieder natürlichen Seite, im Thermalbad von ihrer spritzigen. Und über allem thronen mächtige Burgen und Schlösser.

Lauschige Uferwege kontrastieren mit jahrhundertealten Städtchen. Die Fluss-Landschaft zeigt sich von ihrer romantischen und wieder natürlichen Seite, im Thermalbad von ihrer spritzigen. Und über allem thronen mächtige Burgen und Schlösser.

San Salvatore: Höhenweg nach Morcote

Er ist das Wahrzeichen der Stadt Lugano und ein Panoramaberg der Extraklasse: Der San Salvatore bietet nicht nur auf alle Seiten herrliche Aussichten, sondern auch unzählige Wanderwege. Als Klassiker schlechthin gilt die Tour vom Gipfel durch Kastanienwälder an den See nach Morcote. Den Aufstieg kann man sich schenken: Die Standseilbahn führt ab Lugano-Paradiso in zwölf Minuten auf 909 Meter.

Er ist das Wahrzeichen der Stadt Lugano und ein Panoramaberg der Extraklasse: Der San Salvatore bietet nicht nur auf alle Seiten herrliche Aussichten, sondern auch unzählige Wanderwege. Als Klassiker schlechthin gilt die Tour vom Gipfel durch Kastanienwälder an den See nach Morcote. Den Aufstieg kann man sich schenken: Die Standseilbahn führt ab Lugano-Paradiso in zwölf Minuten auf 909 Meter.