Ihre Auswahl: Mehr als 125 Ergebnisse

Aareweg

Die liebliche Aare-Landschaft zwischen Solothurn und Biel wird heute intensiv von der Landwirtschaft und vom Verkehr genutzt. Dennoch: Ein Spaziergang auf dem Aareuferweg lohnt sich immer, sei es wegen der Storchensiedlung in Altreu, den knapp über das Wasser pfeilenden Eisvögeln oder der Rückfahrt mit dem Aareschiff.

Terrasses de Lavaux: Die Schweizer Weinroute

Eine dreistündige Wanderung auf dem Rebenweg von St-Saphorin nach Lutry ist gespickt mit Verführungen: Terrasse für Terrasse bieten sich herrliche Ausblicke über den Genfersee. In den Pinten locken lokale Leckereien. Und die Winzer halten ihre Kellertore weit offen, damit probiert werden kann, wie die Landschaft schmeckt. Das Weinbaugebiet Lavaux ist derart spektakulär, dass es seit 2007 zum Unesco-Welterbe gehört.

Von St-Saphorin in abwechslungsreichem Auf und Ab durch die Reben bis Lutry: Auf den Terrasses de Lavaux kommen Geniesser auf Touren.

Derborence – Bergsee dank Bergsturz

Bei einem immensen Bergsturz im 18. Jahrhundert entstand der See von Derborence unweit von Sion. Das gleichnamige Tal steht unter Naturschutz und ist von wilder Schönheit, die Geologen, Botaniker und Naturliebhaber gleichermassen fasziniert.

Bei einem immensen Bergsturz im 18. Jahrhundert entstand der See von Derborence unweit von Sion. Das gleichnamige Tal steht unter Naturschutz und ist von wilder Schönheit, die Geologen, Botaniker und Naturliebhaber gleichermassen fasziniert.

Weg der Schweiz – Eidgenossenschaft erwandern

Der Weg der Schweiz führt zu geschichtlichen Stationen der Eidgenossenschaft. Er ist in Etappen aufgeteilt, die teilweise rollstuhlgängig sowie per Schiff oder Bahn erreichbar sind und an deren Ende zum Teil übernachtet werden kann.