Ihre Auswahl: 28 Ergebnisse
Viamala-Schlucht

Viamala-Schlucht

Zwischen Thusis und Andeer befindet sich die mystische, wenige Meter breite Schlucht. Einst Hindernis auf dem Weg über die Alpen ist sie heute mit ihrer wilden, bedrohlichen Schönheit einen Besuch wert.mehr

Rofflaschlucht – zum Wasserfall

Rofflaschlucht –...

Vom historischen Gasthaus führt der schmale Pfad in die Rofflaschlucht,...mehr

Naturpark Beverin

Naturpark Beverin

Der regionale Naturpark erstreckt sich auf einer Fläche von 370...mehr

Wettbewerbs-Preis

Gewinnen Sie 2 Nächte im Doppelzimmer inklusive Frühstück für 2 Personen im Hotel Restaurant Capricorns (Swiss Lodge) in Wergenstein.

Viamala-Schlucht

Zwischen Thusis und Andeer befindet sich die mystische, wenige Meter breite Schlucht. Einst Hindernis auf dem Weg über die Alpen ist sie heute mit ihrer wilden, bedrohlichen Schönheit einen Besuch wert.

Einst war sie verhasst. "Schlechter Weg" nannten die Reisenden die tiefe Schlucht des Hinterrheins. Sie war einst ein Hindernis auf dem Weg über die Alpen. Zwar schön, aber wild und bedrohlich. Und heute reist man genau deshalb zur Viamala.

Rofflaschlucht – zum Wasserfall

Vom historischen Gasthaus führt der schmale Pfad in die Rofflaschlucht, ganz hinten führt die Felsengalerie hinter dem Wasserfall und somit unter dem Rhein hindurch.

In der Rofflaschlucht kommt man dem Getöse eines Wasserfalls besonders nah. Vom historischen Gasthaus begibt man sich auf dem schmalen Pfad in die Rofflaschlucht, ganz hinten führt die Felsengalerie hinter dem Wasserfall und somit unter dem Rhein hindurch.

Naturpark Beverin

Der regionale Naturpark erstreckt sich auf einer Fläche von 370 Quadratkilometern von Thusis ins Schams und beinhaltet grosse Teile des Safientals, mitten drin der 2998m hohe Piz Beverin.

Die Szenerie dominiert mitten drin der 2998m hohe Piz Beverin. Majestätisch, ruhig, haushälterisch, ausdauernd und friedfertig sind die Attribute im Gebiet des Capricorn (rätoromanisch für Steinbock). Der Park erstreckt sich auf einer Fläche von 412 Quadratkilometern von Thusis ins Schams und beinhaltet grosse Teile des Safientals.