Ihre Auswahl: 16 Ergebnisse

Tichodrome - Klettersteig

Ganz nach französischen (oder Westschweizer) Vorbildern angelegter, optimal gesicherter Klettersteig. Faszinierend die Aus- und Tiefblicke auf dem breiten Feslriegel über dem Val de Travers.

Ganz nach französischen (oder Westschweizer) Vorbildern angelegter, optimal gesicherter Klettersteig. Faszinierend die Aus- und Tiefblicke auf dem breiten Feslriegel über dem Val de Travers. Die Route ist 550 Meter lang, folgt dabei weitgehend natürlichen Bändern, wobei das Sicherungsseil meistens auch als Halteseil dient. Vom 1. Januar bis 30. Juni ist die Anlage geschlossen und nicht begehbar (dann nistet der Mauerläufer).

Auf Route Nr. 7 durch das Val de Travers

Auf steinigen Singletrails durch's obere Val de Travers biken.

Die felsige Landschaft im oberen Val de Travers ist von bestechender Schönheit. Sie scheint wie geschaffen für ausgedehnte Erkundungsfahrten mit dem Mountainbike.

Idee 7: Rund um den Grand Canyon der Westschweiz

Im Jura ticken die Uhren nicht anders, aber irgendwie schöner: Dafür garantieren herb-romantische Gegenden, ein gigantisches natürliches Amphitheater und faszinierende Uhrmacherstädte.

Creux du Van – Naturspektakel

An der Grenze der Kantone Neuenburg und Waadt, eine natürliche Felsenarena gewaltigen Ausmasses. 160 Meter hohe, senkrechte Felswände umschliessen einen vier Kilometer langen und über einen Kilometer breiten Talkessel.

An der Grenze der Kantone Neuenburg und Waadt liegt der "Creux du Van", eine natürliche Felsenarena gewaltigen Ausmasses. 160 Meter hohe, senkrechte Felswände umschliessen einen vier Kilometer langen und über einen Kilometer breiten Talkessel.