Ihre Auswahl: 15 Ergebnisse

Senda trafögl - Wanderung im Zeichen der 4 Elemente

Senda trafögl - Wanderung im Zeichen der 4 Elemente

Auf der 3.5 bis 5 Stunden langen Wanderung erfühlt man die 4-Elemente Wasser, Luft, Erde und Feuer in freier Natur rund um Valchava. Den interessierten Besucher erwartet ein lehrreicher Rundgang mit Erfahrungspunkten, Geschichten und Legenden als Holzskulpturen dargestellt. Die Homepage gibt im...mehr

Militärhistorischer Wanderweg 14/18

Militärhistorischer Wanderweg 14/18

Der Piz Umbrail spielte während der Grenzbesetzung 1914-18 eine wichtige Rolle. Sommer und Winter beobachteten Schweizer Soldaten in der rauen...mehr

Stiegen zum Himmel – Kulturreisen durch Graubünden

Stiegen zum...

Burgen und imposante Schlösser, farbenfroh ausgemalte Kirchen und...mehr

Naturlehrpfad Müstair

Naturlehrpfad...

Leichte Rundwanderung um Müstair. Route: Plazzöl - Wasserfall - Guad -...mehr

Senda trafögl - Wanderung im Zeichen der 4 Elemente

Auf der 3.5 bis 5 Stunden langen Wanderung erfühlt man die 4-Elemente Wasser, Luft, Erde und Feuer in freier Natur rund um Valchava. Den interessierten Besucher erwartet ein lehrreicher Rundgang mit Erfahrungspunkten, Geschichten und Legenden als Holzskulpturen dargestellt. Die Homepage gibt im Detail Auskunft.

Militärhistorischer Wanderweg 14/18

Der Piz Umbrail spielte während der Grenzbesetzung 1914-18 eine wichtige Rolle. Sommer und Winter beobachteten Schweizer Soldaten in der rauen Hochgebirgsgegend das Geschehen an der österreichisch-italienischen Frontlinie. Ein 30km langer Wanderweg mit Informationstafeln und ein Wanderführer erklären Stellungen und das Geschehen an und neben der Front. In Sta. Maria steht das dazugehörende Museum.

Der Piz Umbrail spielte während der Grenzbesetzung 1914-18 eine wichtige Rolle.

Stiegen zum Himmel – Kulturreisen durch Graubünden

Burgen und imposante Schlösser, farbenfroh ausgemalte Kirchen und einsame, stille Kapellen, malerische Dörfer und Städtchen in ganz unterschiedlichen Kulturlandschaften. Reisen durch Graubünden und Trentino-Südtirol.

Das Reiseprogramm schlägt Brücken zwischen mittelalterlichen Burganlagen und romanischen Kirchen und Kapellen und verbindet historische Siedlungen und Kulturlandschaften beidseits des Alpenkamms miteinander. In Graubünden werden zwei Routen als Pauschalangebote vorgeschlagen: Die eine führt von Chur nach Scuol im Unterengadin, die zweite von Pontresina im Oberengadin nach ins Val Müstair.

Naturlehrpfad Müstair

Leichte Rundwanderung um Müstair. Route: Plazzöl - Wasserfall - Guad - Rombach - Döss - Ruinatscha. Auf der Wanderung werden Themen wie Vegetation am Wasserfall, Funktionen des Bewässerungskanals, mehr Leben im Fluss und die rote Waldameise behandelt.