Schlossruinen und Hochmoor Sonvilier

Chasseral

Mont-Soleil: Mont Soleil

Mont-Soleil: Mont Soleil

Sankt Immer: Le Chasseral

Sankt Immer: Le Chasseral

Les Pontins: Bugnenets - Savagnières

Les Pontins: Bugnenets - Savagnières

Mont-Soleil: Mont Soleil

Mont-Soleil: Mont Soleil

Sankt Immer: Haut Pointes

Sankt Immer: Haut Pointes

Sankt Immer: L'éolienne

Sankt Immer: L'éolienne

Les Pontins: Bugnenets - Savagnières - Les Pointes

Les Pontins: Bugnenets - Savagnières - Les Pointes

Les Pontins: Bugnenets - Savagnières - Joux-du-Plane

Les Pontins: Bugnenets - Savagnières - Joux-du-Plane

Les Prés-d'Orvin: Les Prés d'Orvin

Les Prés-d'Orvin: Les Prés d'Orvin

Les Prés-d'Orvin: Métairie de Gléresse

Les Prés-d'Orvin: Métairie de Gléresse

Les Prés-d'Orvin › West: Langlaufzentrum: Langlaufzentrum

Les Prés-d'Orvin › West: Langlaufzentrum: Langlaufzentrum

Tramelan

Tramelan

La Vue-des-Alpes

La Vue-des-Alpes

La Neuveville: Lake Biel

La Neuveville: Lake Biel

Lignières NE: Camping Fraso-Ranch Lignières

Lignières NE: Camping Fraso-Ranch Lignières

Magglingen › Nord-Ost: Aussichtsturm Lothurm in

Magglingen › Nord-Ost: Aussichtsturm Lothurm in

Magglingen › Nord-Ost: Restaurant End der Welt - 400-Rundbahn und Fussballplatz «End der Welt»

Magglingen › Nord-Ost: Restaurant End der Welt - 400-Rundbahn und Fussballplatz «End der Welt»

Vingelz: Bielersee - Südwest

Vingelz: Bielersee - Südwest

Magglingen › Nord: Aussichtsturm Lothurm in - Ausflug zur Weitsicht

Magglingen › Nord: Aussichtsturm Lothurm in - Ausflug zur Weitsicht

Magglingen: Biel/Bienne - Lake Biel

Magglingen: Biel/Bienne - Lake Biel

Nods BE › West: Chasseral

Nods BE › West: Chasseral

Nods BE: Chasseral

Nods BE: Chasseral

Prêles: Vinifuni Bergstation

Prêles: Vinifuni Bergstation

Die 10km lange Wanderung von Sonvilier zum Hôtel Chasseral führt vorbei an den Burgruinen des ehemaligen Schlosses Erguël, entlang von Jura-Mooren und dem oberen Teil der "Combe Grède".

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung
Die Combe-Grède, ein aufsehenerregender Felseinschnitt in den Jurakalk, teilt in der Vertikalen den Berg sozusagen in zwei Teile. Die Wanderung dauert 3.5h. Nach Sonvilier gelangt man mit der Bahn, vom Chasseral fährt ein Bus.

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: