Museum für Gestaltung

Zürich

Zürich

Zürich

Zürich: Panorama

Zürich: Panorama

Zürich: Zoo Zürich

Zürich: Zoo Zürich

Zürich: Uetliberg - Zürichsee

Zürich: Uetliberg - Zürichsee

Zürich: Zoo Zürich

Zürich: Zoo Zürich

Zürich: Dolder Sports

Zürich: Dolder Sports

Zürich: Boot Zurisee

Zürich: Boot Zurisee

Zürich: Schweighofstrasse

Zürich: Schweighofstrasse

Zürich (Kreis 4) / Hard: Kreis 5 - Primetower

Zürich (Kreis 4) / Hard: Kreis 5 - Primetower

Zürich: ETH Zentrum

Zürich: ETH Zentrum

Zürich: Hotel Alexander

Zürich: Hotel Alexander

Zürich: Stadelhoferplatz - Sechseläutenplatz - Bellevueplatz - Zürichsee

Zürich: Stadelhoferplatz - Sechseläutenplatz - Bellevueplatz - Zürichsee

Zürich: Altstadt, Hauptbahnhof, Limmat, Sihl

Zürich: Altstadt, Hauptbahnhof, Limmat, Sihl

Zürich: Universität Zürich - Schweizerisches Nationalmuseum - Zürich, Zürich HB - ETH Zürich - Technopark - Uetliberg

Zürich: Universität Zürich - Schweizerisches Nationalmuseum - Zürich, Zürich HB - ETH Zürich - Technopark - Uetliberg

Zürich: Livespotting - Uetliberg

Zürich: Livespotting - Uetliberg

Zürich › Nord: Best Carwash - Hardbrücke - Jumbo compact Zürich - Hard One - Abaton - KV Zürich Business School - Escher Wyss

Zürich › Nord: Best Carwash - Hardbrücke - Jumbo compact Zürich - Hard One - Abaton - KV Zürich Business School - Escher Wyss

Zürich: Helmhaus - Frauenbad Stadthausquai - barfussbar - Grossmünster - Zurich town hall - Limmat - Zürichsee

Zürich: Helmhaus - Frauenbad Stadthausquai - barfussbar - Grossmünster - Zurich town hall - Limmat - Zürichsee

Mit einer mehr als 500 000 Objekte zählenden Plakat-, Design-, Kunstgewerbe- und Grafiksammlung und seinen Wechselausstellungen ist das Museum für Gestaltung die wichtigste Institution für Design und visuelle Kommunikation in der Schweiz – und eine der führenden Adressen in Europa.

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung
Le Corbusier, Max Bill, Herbert Matter, René Burri, Sophie Taeuber-Arp oder Freitag: In Fragen des Designs und der visuellen Kommunikation war und ist die Schweiz international tonangebend. Das Museum für Gestaltung sammelt als einzige Schweizer Institution seit 1875 Designkultur. Zum Bestand zählen Meilensteine der ästhetischen und technischen Entwicklung ab dem Beginn der Industrialisierung. Im neuen Schaudepot im Toni-Areal sind die vier Sammlungen zu Design, Grafik, Kunst- gewerbe und Plakat am Standort der Zürcher Hochschule der Künste vereint und in geführten Rundgängen auf Anmeldung zugänglich. Herzstück ist das freistehende Hochregallager. In den oberen Räumen fin- den Wechselausstellungen statt. Der historische Hauptstandort wird derzeit umfassend renoviert und 2017 wieder eröffnet.

Highlights 2016/17

12. Februar – 5. Juni 2016
Jasper Morrison – Thingness

22. April –18. September 2016
Targets – Fotografien von Herlinde Koelbl

15. Juli 2016 – 22. Januar 2017
Welten bauen – Modelle zum Entwerfen, Sammeln, Nachdenken

4. November 2016 –19. März 2017
Les Suisses de Paris – Grafik und Typografie

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: