Feinstaubfreie Gemeinde

Saas-Fee

Saas Fee - Blick vom Tourismusbüro

Saas Fee - Blick vom Tourismusbüro

Saas Fee - Einkaufsstrasse

Saas Fee - Einkaufsstrasse

Talstation Alpin-Express, Saas-Fee

Talstation Alpin-Express, Saas-Fee

Talstation Spielboden, Saas-Fee

Talstation Spielboden, Saas-Fee

Saas Fee - Gletscherskigebiet Allalin 3'500 m.ü.Meer

Saas Fee - Gletscherskigebiet Allalin 3'500 m.ü.Meer

Feinstaub ist zwar noch nicht in aller Munde, aber das Problem offensichtlich. Saas-Fee will die 250 Holzfeuerungen in der Gemeinde mit einem Filter ausrüsten. Damit würde die "Perle der Alpen" zur ersten feinstaubfreien Gemeinde in den europäischen Alpen werden.

Detailkarte einblenden

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung
Feinstaub ist auf den ersten Blick ein harmloses Wort. Dahinter steckt allerdings eine gefährliche, krebserregende Zeitbombe. Als Feriendestination, die eine unvergleichliche Natur, frische Bergluft und ein autofreies Dorf anbietet, will man hier noch einen Schritt weitergehen. Die rund 250 Holzfeuerungen in der Gemeinde sollen mit einem Filter ausgerüstet werden. Anschliessend sollen alle Cheminées in Saas-Fee saniert werden. Damit wird der Ausstoss von Feinstaub um 95 Prozent reduziert.

0 Kommentare

Diesen Artikel kommentieren

Felder mit einem * erfordern Ihre Eingabe.

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: