Niesen – die Aussichtspyramide

Die beiden Standseilbahnen mit ihren vier Wagen ziehen seit über 100 Jahren Gäste 1643m hinauf auf den pyramidenförmigen Berg. 30 Minuten dauert heute die Fahrt zum Gipfel.

Detailkarte einblenden

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung
Die Aussicht auf die Berner Hochalpen, zum Thunersee, ins Simmental ist echt vielseitig, nicht zuletzt vom transparenten neuen Glapavillon aus.  Sonnenunter- und aufgang geniessen jene Gäste, die im Berghaus Niesen Kulm übernachten.

Ein Mal im Jahr messen sich Wettkämpfer auf der längsten Treppe der Welt (11'674 Stufen) entlang dem Bahngeleise – das Begehen der Treppe ist sonst nicht erlaubt.

Informationen

Höhe: 2362m
Erreichbarkeit: Zug nach Mülenen, Standseilbahn in zwei Sektionen zum Niesen
Aussicht: Zum Thunersee, Berner Oberländer Dreigestirn, ins Simmental und Kandertal
Attraktionen: Glaspavillion und Sonnenterrasse mit Alpen-Sicht, die Geschichte vom Niesenfuchs und Geschichten-Fahrten für Kinder
Kulinarisches: Sonntagsbrunch Fahrten, Kulinarische Abendfahrten, Vollmond-Dinner
Übernachtung: 8 heimelige Berghaus-Doppelzimmer
Gruppen: Restaurant mit 140 Innenplätzen, Sonnenterrasse mit 180 Plätzen
Winter: Betrieb eingestellt
Besonderes: Jährlicher Niesen-Treppenlauf

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: