Papiere & Formalitäten

Viele ausländische Touristenpaare wissen oft nicht genau wo sie heiraten wollen. In den Alpen, an einem See oder im Schnee? Die Bedingungen sind von Ort zu Ort verschieden und was im Wallis möglich ist, muss im Tessin nicht unbedingt auch möglich sein.

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung
Deshalb wenden sich ausländische Touristenpaare, die in der Schweiz heiraten wollen, am Besten jeweils direkt ans Zivilstandsamt, am Ort wo sie heiraten möchten sowie an das für ihren ausländischen Wohnsitz zuständige Schweizer Konsulat.
Die meisten der so genannte "Ehevorbereitungs-Formalitäten" können bereits auf dem Schweizer Konsulat am ausländischen Wohnort erledigt werden. Auch die ausländischen Dokumente werden dort übersetzt und - falls nötig - beglaubigt und auf dem Amtsweg an die zuständigen Behörden in der Schweiz geschickt.

Was Sie sicherlich benötigen werden:

  • Detaillierte Information, welche Dokumente die Schweizer Behörden von Ihnen verlangen
  • Übersetzungen dieser Dokumente
  • Fachliche Begleitung und/oder Dolmetscherdienst bei Ihren Vorsprachen auf dem Zivilstandsamt, der Fremdenpolizei, der Einwohnerkontrolle etc.
  • Detaillierte Informationen, wie Sie die Schweizer Heirat in Ihrem Heimatland anerkennen und eintragen lassen können
  • Informationen über das Schweizer Visum und die Aufenthaltsbewilligung

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: