Aare Kanu

Paddeltour de Suisse

Ob Mehrtagestour oder Tagesausflug: Auf dem wasserreichsten Schweizer Fluss taucht man ein in eine Welt der Sinnlichkeit. Viel Abwechslung bietet die Strecke vom Nidau-Büren-Kanal bis Solothurn.

Detailkarte einblenden

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung
1. Tag:
Biel (Nidau)–Büren a.A. (12 km): Die Aare war für die Schweiz schon immer eine Lebensader. Früher wichtiger Verkehrsweg, wurde sie in jüngerer Zeit zum Energielieferanten: Stauseen machen sie heute zum monumentalen Bauwerk. Wer von Nidau nach Büren paddelt, bewegt sich allerdings nicht auf der ursprünglichen Aare: Diese mäandriert nämlich als sogenannte Alte Aare etwas abseits durchs Seeland, nachdem sie im Zug der Juragewässerkorrektion kanalisiert wurde. So ist auch der Nidau-Büren-Kanal entstanden, auf dem es sich herrlich entlang eines üppig grünen Ufers Kanu fahren lässt. Erst in Büren trifft die Aare wieder auf ihr altes Flussbett.

2. Tag:
Büren a.A.–Solothurn (17 km): Ein paar Ruderschläge bloss, und schon ist alles im Fluss. Die Fahrt auf dem ruhigen Gewässer ist ein geradezu meditatives Erlebnis. Gemächlich schlängelt sich die Aare vom pittoresken Büren aus durch die typische Szenerie des Mittellands. Vorbei an kleinen Inseln, verschlafenen Ortschaften und dem «Storchendorf Europas» in Altreu, wo es höchste Zeit wird für einen kleinen Zwischenhalt. Einerseits lockt das Infozentrum des Naturschutzgebiets Wyti, andererseits das Ausflugsrestaurant «zum grüene Aff» mit seinen Solothurner Spezialitäten. Und am Ende wartet als Etappenziel und barockes Freiluftmuseum die Stadt Solothurn.

Highlights & Tipps

  • Die schroffe Taubenlochschlucht am Stadtrand von Biel erstreckt sich über zwei Kilometer Länge
  • Das Städtchen Büren an der Aare besitzt eine stolze Holzbrücke und ein pittoreskes Altstädtchen
  • In Altreu, dem Storchendorf Europas, Störche beobachten und das Naturschutzgebiet Wyti entdecken
  • Direkt an der Aare, mitten in der Altstadt, geniesst man in der Jugendherberge Solothurn die Dachterrasse
  • Solothurn mit einer der schönsten und kompaktesten Altstädte der Schweiz mit vielen Barock-Highlights
  • Wer wieder zurück nach Biel fahren möchte, geniesst am besten die Fahrt mit dem Katamaran «Siesta»

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: