GoldenPass Line

Montreux - Zweisimmen - Interlaken - Luzern

Trio mit Erlebnisgarantie: Zwei Sprachen, drei Regionen, sechs Seen – die GoldenPass Line ist ein Wanderer zwischen den Welten. Morgens noch Tradition pur in der Zentralschweiz, abends dann französisches Flair am Genfersee.

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung

Virtuelle Reise

GoldenPass Line Teaser

Entdecken Sie jetzt die GoldenPass Line auf einer virtuellen Reise.


Eine Fahrt auf der GoldenPass Line ist wie ein kleiner Urlaub. In Luzern verabschieden Sie sich von der zauberhaften Bergwelt am Vierwaldstättersee. Im modernen Luzern-Interlaken Express der Zentralbahn kurven Sie vorbei an Alpnacher-, Sarner- und Lungernsee auf den Brünigpass und wieder hinunter nach Meiringen. Vorbei an Brienz und dem gleichnamigen See bis nach Interlaken, wo Sie umsteigen. Und schon geht es weiter entlang des Thunersees, übers Simmental mit den hübschen Bauernhäusern nach Zweisimmen. Im GoldenPass Panoramic nehmen Sie Kurs aufs glamouröse Gstaad. Bei Rossinière passieren Sie das Grand Chalet, das grösste Holzhaus der Schweiz. Und dann – der erste Blick auf den Genfersee. Durch die Rebberge steuern Sie Montreux, dem Ziel der Reise, entgegen. Übrigens: Zwischen Zweisimmen und Montreux verkehrt auch der GoldenPass Classic, ein Nachbau der eleganten Belle-Epoque-Züge – ein Muss für Nostalgiefans.

Route

Reisezeit Total inkl. Umsteigen: 5.08 h
Luzern-Interlaken Ost (Fahrzeit 1.51 h)
Interlaken Ost-Zweisimmen (Fahrzeit 1.11 h)
Montreux-Zweisimmen (Fahrzeit 1.48 h)
Umsteigen in Zweisimmen und Interlaken Ost Karte anzeigen

Ausflugstipps

Luzern und Umgebung

  • Kapellbrücke mit Wasserturm – Luzerns Wahrzeichen. Die Kapellbrücke ist die älteste überdachte Holzbrücke Europas
  • Pilatus – Gänsehaut und Panorama pur in der steilsten Zahnradbahn der Welt (48% Steigung)
  • Stanserhorn – mit Oldtimer Standseilbahn und futuristischer CabriO-Seilbahn mit offenem Oberdeck auf den Gipfel

Interlaken und Umgebung

  • Schilthorn – 007s Lieblingsberg. Bond World und Drehrestaurant «Piz Gloria» erinnern an den Film «Im Geheimdienst Ihrer Majestät»
  • Brienzer Rothorn – Dampfbahnerlebnis wie anno dazumal. Die Bergstrecke wurde nie elektrifiziert
  • Freilichtmuseum Ballenberg – typische Gebäu- de, einheimische Nutztierrassen und altes Handwerk

Montreux und Umgebung

  • Schokoladenzug – mit dem Zug geht’s von Montreux nach Broc ins Schokoladenparadies
  • Schloss Chillon – Wasserburg mit Wandmalereien, imposanten Gewölben und Paradesälen
  • Rochers-de-Naye – Murmeltiere aus aller Welt und mongolische Jurten auf 2000 m ü. M.

Essen & Trinken

Minibar (zwischen Zweisimmen-Montreux) und Speisewagen (zwischen Luzern-Interlaken Ost)
Keine Verpflegung zwischen Interlaken Ost-Zweisimmen

Reservierung

Panoramazüge empfohlen, Zuschlag CHF 8
VIP-Platz obligatorisch, Zuschlag CHF 15
zur Reservierung
Regelzüge nicht erforderlich.

Wussten Sie?

  • Auf dem Brünigpass, zwischen Giswil und Meiringen, lockt von Mai bis Oktober die Brünig Safari der Zentralbahn. Entlang der Strecke gibt es eine Vielzahl von Tierfiguren aus Holz zu entdecken.
  • Zwischen Zweisimmen und Montreux können Sie die Reise auf der GoldenPass Line an der Spitze des Zuges erleben. Hier warten acht VIP-Plätze mit uneingeschränkter Sicht auf die Strecke.

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: