Wildpark Bruderhaus

Winterthur

La Ville

La Ville

Day & Night Webcam

Day & Night Webcam

Winterthur Merkurplatz

Winterthur Merkurplatz

Seen

Seen

Winterthur Day&Night

Winterthur Day&Night

Der Wildpark Bruderhaus: Den Hirsch mal nicht vom Gemälde an der Stubenwand röhren sehen, sondern in fast freier Wildbahn beobachten - dies kann man im Wildpark Bruderhaus. Hier leben rund 80 Tiere in weitläufigen Gehegen, die ihren natürlichen Bedürfnissen möglichst gerecht werden.

Detailkarte einblenden

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung
Zu den Bewohnern gehören seltene Hirscharten, Luchse, Wildschweine, Wisent und Przewalskipferde.
Diese 1882 in der Mongolei entdeckte letzte Form des Urpferdes gilt seit 1970 in der freien Wildbahn als ausgestorben. Dank einem Europäischen Erhaltungszuchtprogramm konnte die Art in Zoos erhalten und dank erfolgreicher Zucht seit 1990 wieder in ihrer ursprünglichen Heimat, der Wüste Gobi, ausgewildert werden. (Informationen unter www.takhi.org)

Ein Waldlehrpfad, ein Geologielehrpfad, der Windelwanderweg - speziell geeignet für Kinder im Vor-Kindergartenalter, der Rastplatz Luchs, ein grosser Spielplatz im Zentrum der Anlage und das Restaurant runden das Angebot ab und garantieren schöne und abwechslungsreiche Stunden auf dem Eschenberg.

Erreichbarkeit:
Der Wildpark Bruderhaus liegt mitten im Wald auf dem Eschenberg. Zum Wildpark gelangt man ab Haltestelle Breite (Bus-Linie 4) zu Fuss auf signalisierten Wanderwegen in etwa 30 Minuten oder mit dem Auto ab A1 Ausfahrt Töss über Breite - Waldheim - Eschenberg.



0 Kommentare

Diesen Artikel kommentieren

Felder mit einem * erfordern Ihre Eingabe.

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: