Museum Castelgrande

Bellinzona

Bellinzona, Ticino (Svizzera)

Bellinzona, Ticino (Svizzera)

UNESCO-Castelgrande in Bellinzona 2

UNESCO-Castelgrande in Bellinzona 2

Herzöglichen Festung (XIV), 1980-1991 vom Architekt Aurelio Galfetti restauriert.

Detailkarte einblenden

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung
Grabungen in den Jahren 1984-85 bezeugen eine erste Besiedlung des Hügels von Castelgrande in der Neusteinzeit, also ca. 5500 vor Christus. Auf dieser Siedlung, die wahrscheinlich bis zur Römerzeit laufend weiterentwickelt wurde, erbaute man im 4. Jahrhundert nach Christus die erste Festung. Grabungen sowie Dokumente aus dem 6. Jahrhundert bestätigen das Bestehen dieser Befestigungsanlage. Im 14. Jahrhundert taucht erstmals der lateinische Name für Castelgrande, Castel Magnum.

Archäologische Abteilung: Darstellung der 6'500 Jahre Besiedlung des Hügels, vom ersten neolitischen Dorf bis ins 20. Jahrhundert. Münzensammlung aus dem 16. Jahrhundert, Ueberreste einer Münzstättte. Künstlerische Abteilung: Zeichnungen, Tempera auf Papier (ca. 1470).

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: