Badrutt’s Palace Hotel

St. Moritz

Heizen des Hotels und einer Schule mit Hilfe des Sees

Detailkarte einblenden

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung
Heizen mit Wasser aus einem See, der auf 1750 Metern über Meer liegt: Dies ist das Projekt, welches das Badrutt’s Palace Hotel in St. Moritz realisiert hat. Mit der Nutzung des Wassers aus dem St. Moritzersee als Wärmequelle können das gesamte Hotel und die in der Nähe gelegene Grevas-Schule geheizt werden. Dank dieser Methode lassen sich jährlich rund 475'000 Liter Heizöl einsparen, womit die C02-Emissionen um 1200 Tonnen reduziert werden.

0 Kommentare

Diesen Artikel kommentieren

Felder mit einem * erfordern Ihre Eingabe.

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: