Grimentz

Wallis

Grimentz Val d'Anniviers

Grimentz Val d'Anniviers

Grimentz Val d'Anniviers

Grimentz Val d'Anniviers

Grimentz Val d'Anniviers

Grimentz Val d'Anniviers

Grimentz Val d'Anniviers

Grimentz Val d'Anniviers

Grimentz: Sud

Grimentz: Sud

Grimentz

Grimentz

Grimentz: Scex

Grimentz: Scex

Grimentz: view over the valley of Anniviers

Grimentz: view over the valley of Anniviers

Grimentz: départ de la télécabine de Bendolla

Grimentz: départ de la télécabine de Bendolla

Grimentz: vieux village

Grimentz: vieux village

Der Bummel durch dieses Dorf bildet den Höhepunkt des Besuchs im Val d'Anniviers. Die autofreie, enge Hauptgasse ist gesäumt von sonnenverbrannten Holzhäusern, geschmückt mit hunderten von feurigroten Geranien. Im Burgerkeller lagert der Gletscherwein im Tonneau de l’Evêque.

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung

Ins Val d'Anniviers muss man reinschauen. Schon die gut ausgebaute Bergstrasse oben an der Schlucht macht Freude, und dann erst, wenn sich plötzlich die Schneeberge hinten im Tal zeigen.

Das malerische Walliser Dorf Grimentz auf 1564m Höhe gehört zur Gemeinde Anniviers im gleichnamigen Tal. Ein Dorfrundgang offenbart den ganzen Charme des Dorfes, dessen Zentrum das Burgerhaus aus dem Jahre 1550 ist. In seinem Keller reift ein weisslicher Gletscherwein in alten Lärchenfässern heran, eine Weinspezialität der ehemaligen Nomaden-Bauern – früher schenkte man den Tropfen nur aus, wenn der Bischof in diesem Jahr zu Besuch kam.

Im Val d’Anniviers locken 100 Kilometer aussichtsreiche Wanderwege und Biker-Strecken. Im Gletschervorfeld des Moiry-Gletschers beobachtet man vielfältige geomorphologische Formen, sowie von viel Moränenschutt überdeckte Eisflächen und Blockgletscher.

Im Winter reicht das Skigebiet bis auf 3000 Meter Höhe hinauf. Ein Funpark, Tourenmöglichkeiten, Langlaufloipen, ein Schlittelweg und Winterwanderwege ergänzen das Angebot.

Sommer

Auf der Wanderung zum Stausee Moiry kann man die reiche Fauna und Flora entdecken. Der Moiry-Gletscher ist einer der spektakulärsten der Alpen. Der Zungen-Bereich des Gletschers ist eindrücklicher Zeuge der momentan stattfindenden klimatischen Veränderungen. Grimentz und das Nachbardorf St. Jean verfügen über mehr als 100km ausgeschilderte Mountainbikestrecken, von der einfachen Anfängerstrecke bis zur Rennstrecke des Grand Raid.

Adrenalinjunkies können ihren Mut auf der 410m langen Via Ferrata mit einer wackeligen Seilbrücke und einer spektakulären Tyrolienne in der Nähe des Moiry-Stausees unter Beweis stellen.

Highlights

  • Ortsbild von Grimentz – Harmonisches Ensemble von alten Getreidespeichern, Stadeln und neuen Chalet-Hotels.
  • Geranienweg – Über 30 duftende Geraniensorten können auf dem Weg bewundert werden.
  • Barrage de Moiry – Besichtigung der 148 Meter hohen Staumauer aus dem Jahr 1958.
  • Moiry-Gletscher – Mit spektakulärer Gletscherzunge. Von der Cabane de Moiry, einer Hütte des Schweizer Alpen-Clubs, prächtiger Ausblick auf den Gletscher.
  • Gaumenfreuden – Edelweiss-Schnaps, Gletscherwein und AOC Roggenbrot aus der alten Dorfbackstube.

Top Veranstaltungen

  • Volksmusiktreffen – Jährliches Treffen von Volksmusikfreunden im Val d'Anniviers (Juli).
  • Grand Raid – Mit 130km (von Verbier nach Grimentz) eines der härtesten Mountainbike-Rennen der Welt (August).
  • Weihnachtsmarkt – Märchenhafter Markt im alten Dorfteil von Grimentz mit verschiedenen Veranstaltungen und Überraschungen (Dezember).

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: