Irchelturm

Zürich: ETH Zentrum

Zürich: ETH Zentrum

Zürich: Dolder Sports

Zürich: Dolder Sports

Zürich: Zoo Zürich

Zürich: Zoo Zürich

Zürich: Zoo Zürich

Zürich: Zoo Zürich

Zürich: Panorama

Zürich: Panorama

Zürich (Kreis 4) / Hard: Kreis 5 - Primetower

Zürich (Kreis 4) / Hard: Kreis 5 - Primetower

Zürich

Zürich

Zürich: Bellevue & Üetliberg

Zürich: Bellevue & Üetliberg

Zürich (Kreis 1) / Hochschulen: Bellevue

Zürich (Kreis 1) / Hochschulen: Bellevue

Zürich: Hardturm Richtung Bern

Zürich: Hardturm Richtung Bern

Leutschenbach: Gebäude des SF

Leutschenbach: Gebäude des SF

Zürich (Kreis 6): Landesmuseum - Erweiterungsbau

Zürich (Kreis 6): Landesmuseum - Erweiterungsbau

Zürich: Schweighofstrasse

Zürich: Schweighofstrasse

Zürich: KV Zürich Business School - Hardbrücke

Zürich: KV Zürich Business School - Hardbrücke

Zürich: Boot Zurisee

Zürich: Boot Zurisee

Zürich (Kreis 6): Universität Zürich - Schweizerisches Nationalmuseum - Zürich, Zürich HB - Prime Tower - ETH Zürich - Technopark - Uetliberg - Zürichsee

Zürich (Kreis 6): Universität Zürich - Schweizerisches Nationalmuseum - Zürich, Zürich HB - Prime Tower - ETH Zürich - Technopark - Uetliberg - Zürichsee

Zürich › Nord: Best Carwash - Hardbrücke - Jumbo compact Zürich - Schiffbau - Hard One - Abaton - Escher Wyss - KV Zürich Business School

Zürich › Nord: Best Carwash - Hardbrücke - Jumbo compact Zürich - Schiffbau - Hard One - Abaton - Escher Wyss - KV Zürich Business School

Zürich (Kreis 1): Stadthaus

Zürich (Kreis 1): Stadthaus

Zürich (Kreis 6): Altstadt, Hauptbahnhof, Limmat, Sihl

Zürich (Kreis 6): Altstadt, Hauptbahnhof, Limmat, Sihl

Zürich: Livespotting - Uetliberg

Zürich: Livespotting - Uetliberg

Vom Irchelturm geniesst man einen wunderbaren Ausblick über das ganze Weinland bis zum Säntis und über das Flaachtal bis nach Deutschland. Den Irchelturm besteigt man mit ca. 50 Treppenstufen.

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung
Der 28 Meter hohe Turm wurde 1983 als Ersatz für einen früheren Turm erbaut.Der Irchelturm war einst heftig umstritten. In den 1970er-Jahren willigten die Elektrizitätswerke des Kantons Zürich ein, einen Neubau zu finanzieren, wenn eine Antenne für ein geplantes Funknetz darauf montiert würde. Auch für Familien gut geeigneter Aussichtspunkt mit Rastplatz. Auf Wanderwegen von verschiedenen Seiten her erreichbar.

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: