Lenk im Simmental

Berner Oberland

Lenkerhof gourmet spa resort

Lenkerhof gourmet spa resort

Lenk im Simmental - Schweiz, Bern

Lenk im Simmental - Schweiz, Bern

Crans-Montana - Plaine-Morte

Crans-Montana - Plaine-Morte

Lenk-Betelberg, Talstation Wallegg

Lenk-Betelberg, Talstation Wallegg

Lenk-Metsch, Talstation 6er SB

Lenk-Metsch, Talstation 6er SB

Lenk-Bühlberg, Bergstation 6er SB

Lenk-Bühlberg, Bergstation 6er SB

Lenk i. S. Blick auf Betelberg

Lenk i. S. Blick auf Betelberg

Zuhinterst im Simmental liegt in einer weiten Mulde der Ferienort Lenk. Das Wildstrubelmassiv bildet hier einen der schönsten Talabschlüsse der Alpen und die perfekte Kulisse für das vielseitige Berner Oberländer Wander- und Wintersportparadies mit seinen vielen Naturschönheiten.

Detailkarte einblenden

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung
Lenk Simmental
Berner Oberland

Lenk auf 1068m ist einer der mit dem Gütesiegel «Familien willkommen» ausgezeichneten Schweizer Ferienorte mit abwechslungsreichem Kinderprogramm. In der Sommersaison fährt die Dampfeisenbahn «Strubeli» für die kleinen Gäste. Lenk hat sich zudem mit Festivals und Kursen in den Bereichen Kultur und Musik einen Namen gemacht.

Die touristischen Anfänge der Lenk gehen auf die Schwefelquellen zurück, die bei Rheuma und Krankheiten der Atemwege helfen sollen. Auch heute geniessen Gäste im Thermalbad des Lenkerhof Alpine Resort die wohltuende Wirkung des Wassers.

Sommer

Unterhalb des Gletschers der Plaine Morte an der Rezlialp entspringt die Simme in mehreren weiss schäumenden Quellen, den so genannten "Sieben Brünnen". Vereint mit dem Wasser vom Wildhornmassiv, das sich über den imposanten Iffigfall mehr als 100m in die Tiefe stürzt, ist die junge Simme geboren. Eine Rundwanderung führt vorbei am Iffigfall zu den «Sieben Brünnen» und zu den Simmenfällen.

Stolze 600km Wanderwege bietet das Simmental, darunter auch Erlebniswege wie der Luchs- oder Murmeltier-Trail am Betelberg, einen Zen-Weg oder der Alpenblumenweg mit 95 Pflanzenarten. 290km Bikerouten, Tennis- und Beachvolleyball-Plätze, ein Hallen- und Freibad sorgen für Spass, Sport und Abwechslung.

Highlights

  • Simmenquelle und Simmenfälle - die «Sieben Brünnen» (Quellen) der Simme und das fein stiebende Wasser der Simmenfälle gehören zu den schönsten natürlichen Wasserspielen des Berner Oberlands.
  • Iffigfall - das Wasser aus dem Wildhornmassiv stürzt über 100m in die Tiefe, ein besonders imposantes Naturschauspiel.
  • Thermalbad im Hotel Lenkerhof Alpine Resort - vor 350 Jahren bei der hoteleigenen Balmenquelle als Badehotel erstmals erbaut, besitzt der Lenkerhof mit 2000qm eine der grössten Wohlfühl-Landschaften der Schweiz.
  • Leiterli ob Lenk - Bergstation der Gondelbahn mit gemütlichem Berghaus Leiterli, Start des Murmeli-Trail mit originalgetreuem Murmeltier-Bau (3 km) und des Luchs-Trails (6 km).
  • Obersimmentaler Hausweg - die alten Chalets am Weg von Boltigen via Zweisimmen und St. Stephan bis Lenk sind mit schönen Schnitzereien und Malereien verziert.
  • Montreux - Berner Oberland - Bahnen (MOB) - die Panorama-Bahnlinie schafft via Zweisimmen die Verbindung an die Ferienregion Gstaad-Saanenland und mit dem GoldenPass Panoramic bis an den Genfersee.
  • AlpKultur Spielplatz - Auf dem rund 7000 Quadratmeter grossen Areal wird die Alp ins Tal gebracht: mit einer Alphütte, einem Streichelzoo, vielen Spielgeräten aus natürlichen Materialien, Feuerstellen und einem Dampfeisenbähnli.

Top Events

  • Das Zelt - Comedy, Musikeinlagen und Shows von bekannten Künstlern aus der ganzen Schweiz (Januar/Februar).
  • Internationales Schlittenhunderennen - gegen hundert Gespanne aus aller Welt nehmen am traditionsreichen Rennwochenende teil (Februar).
  • Stockhorn-Halbmarathon - 21km Laufstrecke von Oberwil im Simmental über Weissenburgbad, rund um den Oberstockensee auf das Stockhorn (Juli).
  • Lenker Jazz-Tage - das grösste New Orleans Jazz-Festival der Alpen dauert 10 Tage und vereint renommierte Jazz-Bands zur gemütlichen Openair-Atmosphäre (Juli).
  • Internationale Musikalische Sommer-Akademie Lenk - intensive zweiwöchige Akademie mit bekannten Musikdozenten, täglich öffentliche Konzerte (August).
  • Alpabfahrt St. Stephan - die sorgfältig geschmückten Tiere werden von zahlreichen Besuchern im Tal willkommen geheissen (September).
  • Bauernmarkt - reges Markttreiben auf dem Bahnhofplatz in Boltigen mit einem vielfältigen Angebot an einheimischen Produkten (September).
  • AlpKultur Tage Lenk - während diesen zwei Wochen dreht sich alles um Tradition und Brauchtum: Älplerfest, Hornusserturnier, verschiedene Workshops und vieles mehr (Oktober).

0 Kommentare

Diesen Artikel kommentieren

Felder mit einem * erfordern Ihre Eingabe.

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: