Bever

Graubünden

Die Kombination des herben Engadiner Charmes, die Ruhe und die Nähe zu unverfälschten Natur zeichnen das kleine und familienfreundliche Dorf im Oberengadin aus. Und wer sich dann doch einmal nach Rummel und Luxus sehnt, ist innert kürzester Zeit im renommierten St. Moritz.

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung

Das 700-Seelendorf im Herzen des weiten Hochtals öffnet seinen Besuchern die Türen zu seinen kleinen, poetischen Geheimnissen: mit verwunschenen Gartenanlagen, tief in die Fassaden eingelassenen Fensterchen sowie Blumenbouquets auf Treppenabsätzen und an Balkongeländern. Besonders eindrücklich ist der Kirchturm von Bever, der stolz in den blauen Himmel des Oberengadins ragt.

Sommer

Im angrenzenden Val Bever scheint die Zeit stehen geblieben zu sein: Weitgehend unberührte Natur und vollkommene Ruhe. Ab und zu fährt ein Zug vorbei, der aber schon bald einmal im Tunnel verschwindet. Ein Märchenweg führt mitten durch das Bevertal. Alle Geschichten wurden von Engadiner Autorinnen geschrieben und von lokalen Künstlern mit Skulpturen inszeniert. Man munkelt gar, im romantischen Val Bever würde so manche Märchenfigur zu echten Leben erwachen...

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: