Gersau

Luzern - Vierwaldstättersee

Gersau

Gersau

Blick von Gersau Süd-Ost

Blick von Gersau Süd-Ost

Seidenspinnerei Seesicht

Seidenspinnerei Seesicht

Blick von Gersau Süd-West

Blick von Gersau Süd-West

Gersau, Seidenspinnerei Camenzind + Co. AG

Gersau, Seidenspinnerei Camenzind + Co. AG

Die romantische Lage von Gersau am Südhang der Rigi und am Vierwaldstättersee wird gerne auch als "Riviera der Innerschweiz" bezeichnet. Hoch über Gersau liegt die Rigi-Scheidegg, ein aussichtsreiches Wander-Eldorado und kleines Wintersportgebiet.

Detailkarte einblenden

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung

Der Schwyzer Ferienort Gersau bildet eine in sich abgeschlossene Landschaft in einer an den sonnigen und windgeschützten Rigi-Südhang gebetteten Mulde. Bis ins 19. Jahrhundert war Gersau nur auf dem Seeweg oder über den Gätterlipass von Lauerz her erreichbar. Vom 15. Jahrhundert bis 1817 war das einst abgeschiedene Gersau denn auch eine nur gerade 24 Quadratkilometer kleine reichsfreie Republik, bevor der Ort - damals gegen seinen Willen - dem Kanton Schwyz zugeordnet wurde. Im lokalen historischen Museum wird über die lange Geschichte der Unabhängigkeit berichtet. Vom Seeufer erstreckt sich das Ortsgebiet an den Rigi-Hängen hinauf bis zur Aussichtsterrasse der Rigi-Scheidegg (1656m). 1840 wurde hier ein grosses Kurhaus mit 300 Betten errichtet. Auf dem Themenweg "Kulturspur" erfahren Wanderer Spannendes aus der Geschichte der Scheidegg. Zwei Seilbahnen führen heute ins Gebiet: Auf Gersauer Seite ist dies ausgehend von Gschwänd eine Seilbahn bis Rigi-Burggeist, rund hundert Höhenmeter unterhalb der Scheidegg. Die zweite Luftseilbahn führt von der Station Kräbel der Arth-Rigi-Bahn auf das Plateau Rigi-Scheidegg.

Am bekanntesten ist indes der Zugang zur Scheidegg ab Rigi-Kaltbad (Station der Vitznau-Rigi-Bahn) auf dem flachen Wanderweg entlang des früheren Bahngleises von Rigi-Kaltbad zur Scheidegg. Heute ist das Trassee ein Panoramaweg mit prächtiger Aussicht und beliebten Grill- und Rastplätzen.

Sommer

Im Sommer ist Gersau Teil des weit verzweigten Wanderwegnetzes an der Rigi, der "Königin der Berge". Der Lage am Wasser verdankt Gersau zwei Strandbäder. Vielseitige Beherbergungs- und Restaurationsbetriebe, ein Naturerlebnisweg, Tennisplätz, Minigolf, Outdoor-Kletterwände, Bike-Routen, Miet-Pedalos etc. runden das Gersauer Angebot ab. Lohnend sind Ausflüge mit den majestätischen Vierwaldstättersee-Raddampfern zu den schönsten Ausflugszielen rund um den See.

Highlights

  • Rigi - die "Königin der Berge" im Herzen der Zentralschweiz, umgeben vom Vierwaldstätter-, Zuger- und Lauerzersee. Die Sonnenaufgänge auf Rigi-Kulm sind legendär.
  • Panoramaweg - von Rigi-Kaltbad zur Rigi-Scheidegg führt der ebene Weg mit fantastischer Aussicht und zahlreichen Picknickplätzchen.
  • Vierwaldstättersee - historische Raddampfer und Salon-Motorschiffe laden ein, die Landschaft vom Schiff aus zu entdecken.
  • Schwyz - Bundesarchiv und prachtvoller Dorfplatz mit Pfarrkirche, Rathaus und historischen Herrenhäusern.
  • Armbrust-Werkstatt im Stil des 14. Jahrhunderts - mehr über die Hintergründe zu Tells Apfelschuss und Gelegenheit für einen eigenen Schuss.

Top Events

  • GersauART - Freilicht-Kunstausstellung mit jährlich wechselndem Programm und Kunstschaffenden aus der ganzen Schweiz (Mai bis Oktober).
  • Gersauer Herbst - Gersauer Kulturfestival mit ausgesprochen breiter Programmvielfalt, national und international, Klassik bis Rock (November).
  • "Chlausätriichlä" - Grosse und kleine Trychler ziehen mit Ihren Schellen zu Ehren des Heiligen Nikolaus durch das Dorf (Dezember).
  • Silvesterlauf - der einzige Silvesterlauf, der wirklich am 31. Dezember stattfindet, eine günstige Gelegenheit, das alte Jahr sportlich zu beenden (Dezember).

0 Kommentare

Diesen Artikel kommentieren

Felder mit einem * erfordern Ihre Eingabe.

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: