Gesundheit erleben - Bad Zurzach

Bad Zurzach

Ihre Adresse für Kurzurlaub in der Schweiz.

Detailkarte einblenden

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung
Die Geschichte des Badeortes Bad Zurzach begann im Jahr 1914, als bei einer Salzbohrung zufällig heisses Quellwasser entdeckt wurde. Heute entspannen Sie hier im grössten Freiluft-Thermalbad der Schweiz.

Täglich sprudelt 39.9° warmes Thermalwasser aus der alkalischen Glaubersalzquelle an die Oberfläche.

Die Wellnesswelt im Thermalbad Zurzach bietet eine Oase des Glückgefühls:
  • 4 Thermalwasser-Aussenbecken (Düsen sind durchgehend in Betrieb)
  • 1 Intensiv-Solebad mit Liquid Sound-System
  • 1 Naturschwimmbecken
  • 1 Papa Moll-Innenbecken sowie 1 Papa Moll-Wasserspielplatz für Kinder
  • 1 Gebäude in Form eines Bohrturms mit Salzsauna, Salzruheraum und Salzgradierwerk
  • 10 Saunen und Dampfbäder (jeweils ab 08.00 Uhr durchgehend in Betrieb)
  •  Ruhe- und Schlafräume
  •  Grosszügige Parklandschaft mit Liegen und Sonnenstühlen
  •  Gesamt-Wasserfläche von über 2‘000m2
Das Wasser ist weitestgehend chlorfrei und deshalb besonders für Familien ideal. Bad Zurzach liegt rund 40 Autominuten von Zürich entfernt und bietet 400 Gratis-Parkplätze.

Die Wellness-Hotels in Bad Zurzach erwarten Sie mit einem direkten, unterirdischen Zugang zur Wellnesswelt sowie einem erstklassigen und persönlichen Service. Weiter finden Sie ein vielfältiges Health & Wellbeing-Angebot: klassische Wellnessmassagen, Medical Wellness und Beautybehandlungen.

Das Papa Moll-Land Bad Zurzach bietet Spass und spannende Entdeckungen für kleine und grosse Gäste: Kinderplanschbecken im Thermalbad Zurzach, eine Ausstellung in der Papa Moll-Box, feine Papa Moll-Menüs oder eine Buch rund um die beliebte Comic-Figur oder die Papa Moll Mini- und Adventure-Golf-Anlage.

Bad Zurzach liegt eingebettet in eine liebliche Hügellandschaft am Rhein. Auf der anderen Seite des Rheins finden sich die Hügel des Schwarzwalds. Die Region bietet unzählige Möglichkeiten für gemütliche Spaziergänge oder sportlichen Herausforderungen.

0 Kommentare

Diesen Artikel kommentieren

Felder mit einem * erfordern Ihre Eingabe.

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: