Payerne

Genferseegebiet

Eine Eindrücklichere gibt es nicht: Das mittelalterliche Zentrum von Payerne wird beherrscht von der monumentalen ehemaligen Abteikirche aus dem 11. Jahrhundert.

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung

Sie ist das grösste romanische Bauwerk der Schweiz, ein Musterbeispiel cluniazensischer Architektur und wichtigste Sehenswürdigkeit eines Städtchens, das mit Geschichte reich gesegnet ist. Die Abtei und ihr Museum empfangen über das ganze Jahr wichtige Ausstellungen von Gemälden sowie Konzerte von hoher Qualität. Dank seiner Lage am Neuenburgersee und unweit des Naturschutzgebiets Grande Cariçaie finden aber auch all jene tausendundeine Möglichkeit, die es gerne natürlich haben. Und wem nach einem Tag im Freien der Magen knurrt, wird seine helle Freude an den Wurstwaren haben, die weit über die Reste der ehemaligen Stadtmauer hinaus bekannt sind.

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: