Scuol

Graubünden

Scuol

Scuol

Scuol - Scuol-Schlivera

Scuol - Scuol-Schlivera

S-Charl

S-Charl

Motta Naluns - Mit Blick Richtung Piz Champatsch

Motta Naluns - Mit Blick Richtung Piz Champatsch

Die sonnenverwöhnte Region Scuol, Bad Tarasp-Vulpera, Sent und Ftan liegt eingebettet zwischen Silvretta-Gipfeln und den «Engadiner Dolomiten». Die Ferienregion hat ihre kulturellen Werte und eine intakte Natur bewahrt - zum Stolz der Engadiner und zum Wohl der Gäste.

Detailkarte einblenden

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung

Engadinerhäuser mit kunstvollen Sgrafitto prägen die alten Dorfteile. Die Plätze Büglgrond und Plaz mit dem Mineralwasserbrunnen sind ebenfalls ein Besuch wert. Die spätgotische Kirche St. Georg mit dem romanischen Turm thront auf einem mächtigen Felsen; lohnenswerter Ausblick über Scuol und ins Gebiet des Nationalparks.

Sommer

Rund um den innovativen Ferien- und Badeort Scuol, wo aus den Dorfbrunnen echtes Mineralwasser sprudelt, wartet eine urtümliche Landschaft in Nationalpark-Qualität. Die echten Engadiner Feriendörfer haben sich ihre Identität ungezwungen bewahrt und präsentieren ihren Gästen stolz ihre reiche romanische Kultur. Zwar liegt das Tal am Ende einer Bahnstrecke und weit ab vom Tagestourismus, steht aber oft am Anfang neuer Ideen.

Das 1993 eröffnete Gesundheits- und Erlebnisbad «Engadin Bad Scuol» lässt keine Wünsche mehr offen. Ein Stück Paradies - ein Stück Freiheit und Lebensqualität. Eine Attraktion der ganz besonderen Art ist das erste Römisch-Irische Bad der Schweiz mit mehrstündigem Baderitual und einer anregenden Seifen-Bürsten-Massage. Die Bäder- und Saunalandschaft mit herrlicher Sicht auf die imposanten Berge lädt ein zu höchstem Badegenuss.

Highlights

  • Schloss Tarasp - kaum eine andere Burganlage der Schweiz beherrscht eine Landschaft so markant wie das mächtige Schloss Tarasp aus dem 11. Jahrhundert, erbaut auf einem hundert Meter hohen Felsen.
  • Bad Engadin Scuol - modernes Thermalbad mit Bade- und Saunalandschaft, römisch-irischem Bad und verschiedenen Wellness- und Therapiemöglichkeiten.
  • Schweizerischer Nationalpark - mit 172 Quadratkilometern grösstes Schutzgebiet der Schweiz mit einem 80km langen Wanderwegnetz und naturkundlichen Führungen.
  • Dorf Guarda - ruhiger Ferienort auf einer Sonnenterrasse mit Ortsbild von nationaler Bedeutung mit prächtigen, sgraffito-geschmückten Engadiner Häusern.
  • Rafting auf dem Inn - die Wildwasser-Schluchten des Inns sind im Sommer ohne Zweifel eine der spektakulärsten Rafting-Strecken der Alpen.

SBB RailAway-Freizeitshop

Ermässigtes Kombi-Angebot: ÖV-Reise und Freizeitleistung (auch für vorhandene Fahrausweise) für Scuol

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: