Zug

Zürich Region

Stadt Zug, Zugersee, Sicht Richtung West

Stadt Zug, Zugersee, Sicht Richtung West

Zug am See

Zug am See

Zufahrt zum Zuger Ökihof

Zufahrt zum Zuger Ökihof

Entladestrasse des Ökihofs

Entladestrasse des Ökihofs

Stadt Zug am Kolinplaz

Stadt Zug am Kolinplaz

Zugerberg

Zugerberg

Zug Hafen

Zug Hafen

Willkommen in Zug
Das Leben geniessen
Zug ist klein. Aber fein.
Zug ist kompakt. Und nah.
Zug liegt am Rande der Berge. Und hat landschaftliche Kleinode.
Zug hat zwei Seen. Und den schönsten Sonnenuntergang.
Zug ist bekannt für seine Kirschen. Und für seine Geschäftswelt.
Zug stellt ein lebenswerter Ort dar. Zum Sein, zum Besuchen.
Zug macht Freude.

Detailkarte einblenden

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung

Städteführer Zug

Cityguide PDF Teaser

Die wichtigsten Informationen, Ausflugstipps, Veranstaltungen und vieles mehr.
Als Druckversionen für unterwegs.
Download (PDF)

Ein perfektes Wochenende in Zug

Zum 1. Mal in Zug

Die Grafen von Kyburg sollen zu Beginn des 13. Jahrhunderts die Stadt gegründet haben. Aus dieser Zeit stammt auch der 52 Meter hohe Zytturm. Zuerst als einfacher Mauerdurchlass zur Altstadt gebaut, wurde er im Laufe der Jahrhunderte erhöht und ergänzt, bis er schliesslich seine heutige Form mit Erkern und steilem Walmdach erhielt. 1574 wurde die grosse Uhr eingebaut, die dem Turm seinen Namen gab. Unterhalb dieser Hauptuhr befindet sich eine astronomische Uhr mit vier Zeigern, welche die Woche, die Mondphase, den Monat und das Schaltjahr anzeigen.

In der Altstadt selbst befindet sich das um 1505 erbaute spätgotische Rathaus und die aus derselben Epoche stammende Kirche St. Oswald.

Sommer

Bei Sonnenuntergang färbt sich der Horizont blutrot, und alle Augen richten sich auf das Farbenspiel am Wasser. Flanieren Sie durch verwinkelte Gassen im historischen Zentrum oder dem Zugersee entlang.

Highlights

  • Altstadt - markante Altstadtgebäude aus der Spätgotik, Wahrzeichen des historischen Zentrums ist der 52 Meter hohe Zytturm, der die andern alten Türme überragt.
  • Kunstmuseum - sechsmal jährlich Ausstellungen zur Kunst der Gegenwart, Künstler werden zur Gestaltung eingeladen.
  • Bahnhof Zug - mit einer Lichtinstallation hat der amerikanische Lichtkünstler James Turrel den Zuger Bahnhof in ein trendiges Kunstobjekt verwandelt.
  • Zugersee - eine Schifffahrt einplanen oder den romantischen Sonnenuntergang an der Seepromenade geniessen.
  • Höllgrotten Baar - besonders schöne Tropfsteinhöhle inmitten des Schatten spendenden tiefen Lorzentobels.
  • Ehemalige Zisterzienserabtei Kappel - eindrucksvolle frühgotische Klosterkirche nahe Zug aus dem 13./14. Jahrhundert mit schönem Chorgestühl und Glasfenstern.

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: