Moudon

Genferseegebiet

Das historische Städtchen Moudon liegt in schönster Lage im Herzen der Landschaft, auf halbem Weg zwischen dem Jorat-Plateau und dem Broye-Tal. Die Besucher sind von den schmucken Gässchen des Ortes angetan.

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung

Als einstiger Hauptort des savoyischen Waadtlands ist Moudon stolz auf sein grosses Erbe an historischen Bauten. Als Beispiel mittelalterlicher Architektur gehört das Städtchen zu den besterhaltenen im Kanton. Das Quartier der Oberstadt wurde gar als Ortsbild von nationaler Bedeutung klassiert. Moudon mit seiner besonders hohen Lebensqualität erlebt heute aufgrund der wachsenden Bevölkerung eine städtische Entwicklung. Diverse Kunsthandwerksmärkte, ein reges Vereinsleben sowie eine reiche und vielseitige Kultursaison beleben die Stadt im Laufe der Jahreszeiten.

Sommer

Wanderungen und Erkundungen sind angesagt: thematische Stadtführungen erlauben den neugierigen Besuchern die historische Stadt Moudon zu entdecken. Diverse Rundwanderwege und Fahrradwege begeistern die Wanderer, Naturliebhaber und Sportler.

Highlights

- Kirche Saint-Étienne: das im 13. Jahrhundert erbaute wichtige gotische Bauwerk besitzt die älteste Orgel des Kanton Waadt.
- Historischer Rundweg: dieser Spaziergang auf den Strassen der Altstadt ermöglichen den Besuchern, die schönsten Gebäude von Moudon im eigenen Tempo zu entdecken.
- Musée du Vieux-Moudon: das Museum beherbergt eine beeindruckende Sammlung, welche die Geschichte Moudons illustriert, sowie ein wiederhergestelltes Intérieur aus dem 19. Jahrhundert.
- Musée Eugène Burnand: an diesem Ort werden beinahe hundert Werke des gefeierten Künstlers aus Moudon ausgestellt.

Top Events

- Les Brandons: Die verrückteste Fasnachtsumzug mit Wagen, Cortèges und Guggenmusik.
- Festival der Volksmusik: am Festival des Musiques Populaires treffen sich die Liebhaber der traditionellen und populären Volksmusik.

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: