Unterbäch

Wallis

Hier gingen erstmals die Schweizer Frauen 1957 an die Urne, gegen den Willen der Schweizer Regierung. Seine zentrale Lage im Oberwallis gilt als günstiger Ausgangspunkt für Ausflüge in die Region. Gegenüber Unterbäch, auf der anderen Talseite, umrahmt von einem einmaligen Bergpanorama, wacht das imposante Bietschhorn, das seit 1999 zum Weltnaturerbe der Unesco gehört.

Detailkarte einblenden

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung

Unterbäch mit seinen 460 Einwohnern, liegt auf einem sonnigen Hochplateau auf einer Höhe von 1239 Metern über dem Meer.

Das aus mehreren Weilern bestehende Dorf Unterbäch machte 1957 schweizweit auf sich aufmerksam, als hier gegen den Willen der Schweizer Regierung erstmals Frauen an der Urne abstimmen gingen. Unterbäch wird deshalb auch gerne als das «Rütli der Schweizer Frau» bezeichnet. Dieser Besonderheit ist in Unterbäch ein Themenweg mit Zitaten berühmter Frauen gewidmet.

Sommer

Unterbäch, ein Ferienort in der Sonnenverwöhntesten Gegend der Schweiz. Ein familienfreundlicher, gemütlicher und preiswerter Walliser Ferienort, wo Althergebrachtes und Neues in glücklicher Form vereint sind. Die herzliche Gastfreundschaft und die kulinarischen Genüsse in unseren urchigen Restaurants, Tennisplatz, Pit-Pat Anlage, Beach-Volleyball Feld, Fussballplatz, Sauna, Solarium, Hallenbad, 60 km Mountainbikewege, Kinderspielplatz, Feuerstelle, ein ausgedehntes markiertes Wanderwegnetz bieten dem Sommergast alles was sein Herz begehrt.

Der "Frauen-Zitaten Weg", mit Zitaten berühmter Frauen, führt Sie durch Weiler, über blühende Bergweiden und vorbei an plätschernden Bergbächen. Ein Sonnenaufgang auf dem Augstbordhorn wird zum unvergesslichen Erlebnis. Nach der Alpkäsereibesichtigung erleben Sie mit den Monster Trottis eine rasante Abfahrt. Intakte Landschaft mit guter Luft und einem herrlichen Panorama.

0 Kommentare

Diesen Artikel kommentieren

Felder mit einem * erfordern Ihre Eingabe.

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: