Moorlandschaft von nationaler Bedeutung

Sörenberg

Detailkarte einblenden

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung
Mit 9000ha die zweitgrösste Moorlandschaft der Schweiz. Sie erstreckt sich vom bernischen Beatenberg bis tief ins luzernische Entlebuch. Die Landschaft ist durch den Kontrast zwischen sanften Oberflächenformen der Moore und den schroffen Kalkgipfel (Hohgant, Schrattenfluh) geprägt. Ausgangspunkte für den Besuch sind Sörenberg, Habkern/Lombachalp oder Kemmeribodenbad.

0 Kommentare

Diesen Artikel kommentieren

Felder mit einem * erfordern Ihre Eingabe.

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: