Naturwaldreservat am Fusse des Piz Mitgel

Savognin

Bivio: Residenza Plaz - Sicht von der Residenza Plaz auf

Bivio: Residenza Plaz - Sicht von der Residenza Plaz auf

Bergün: Blick auf das Dorf und die Albulalinie

Bergün: Blick auf das Dorf und die Albulalinie

Naz: Schlittelbahn Preda-Bergün

Naz: Schlittelbahn Preda-Bergün

Bergün: Bahnhof

Bergün: Bahnhof

Bergün: Schneesportgebiet Darlux

Bergün: Schneesportgebiet Darlux

Bergün: Kurhaus

Bergün: Kurhaus

Bergün: Dorf

Bergün: Dorf

Radons: Savoldellis Berghaus

Radons: Savoldellis Berghaus

Savognin: Somtgant

Savognin: Somtgant

Somtgant

Somtgant

Savognin: Gelgia

Savognin: Gelgia

Radons: Savognin, Savoldellis Berghaus

Radons: Savognin, Savoldellis Berghaus

Malmigiuer: Bergrestaurant Tigignas, Savognin

Malmigiuer: Bergrestaurant Tigignas, Savognin

Lenz: Urdenfürggli

Lenz: Urdenfürggli

Stürvis: Stierva

Stürvis: Stierva

Filisur: Bahnhof

Filisur: Bahnhof

Davos Monstein: Davos - Monstein

Davos Monstein: Davos - Monstein

Davos Monstein: Monstein

Davos Monstein: Monstein

Salategnas › West: Alp Flix

Salategnas › West: Alp Flix

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung
Im Gebiet La Niva kann sich die Natur frei entwickeln. Bäume fällen ist verboten, Vieh muss draussen bleiben. Ungestört kann sich so der Wald entfalten. Hier, auf dem Gemeindegebiet von Savognin, dürfen Bäume alt werden, abgestorbene zerfallen langsam und bieten die Grundlage für neues Leben. Davon profitieren unzählige Pilz-, Pflanzen- und Tierarten, die in einem bewirtschafteten Wald wenig Raum zum Leben finden.

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: