Vallon de Réchy: Das verborgene Tal

Nax

Arolla

Arolla

Arolla Hôtel Kurhaus

Arolla Hôtel Kurhaus

Tsarmine

Tsarmine

Hotel Kurhaus

Hotel Kurhaus

Arolla Mont-Collon

Arolla Mont-Collon

Arolla Pigne

Arolla Pigne

Thyon - Les Collons

Thyon - Les Collons

Les Masses - Thyon 1600

Les Masses - Thyon 1600

Dent Blanche et Matterhorn

Dent Blanche et Matterhorn

Snowpark Centralpark

Snowpark Centralpark

Mont-Blanc et Grande Dixence

Mont-Blanc et Grande Dixence

Veysonnaz, station supérieure de la télécabine

Veysonnaz, station supérieure de la télécabine

Evolène, Dent Blanche, Valais, Suisse

Evolène, Dent Blanche, Valais, Suisse

Evolène - Suisse: Vue sur le village

Evolène - Suisse: Vue sur le village

Vercorin Village - Val d'Anniviers

Vercorin Village - Val d'Anniviers

Nax - Valais, Suisse

Nax - Valais, Suisse

Das Val de Réchy südlich von Sierre ist ein ursprüngliches Tal. Der naturnahe Zustand, die natürlich verlaufenden Bäche sowie Bergseen und Flachmoore mit interessanten Pflanzen machen das Val de Réchy zu einem lohnenden Ziel für Wanderungen.

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung
Das Tal wird im oberen Teil durch keine Strasse erschlossen, bietet also ideale Voraussetzungen, um in Ruhe zu wandern und Tiere zu beobachten. Die Landschaft ist von den Eiszeiten geprägt: Rundhöcker, Moränen und so genannte Karmulden zeugen von vergangenen Gletschern. Der Bergbach „La Rèche" folgt seinem natürlichen Lauf und im oberen Teil des Tales befinden sich ausgedehnte Flachmoore mit verschiedenen seltenen Pflanzenarten.

Wandern, Velofahren und Biken

Informationen

Anfahrt

Mit PW oder ÖV von Chalais nach Vercorin, mit Seilbahn zur Cret du Midi oder direkt von Réchy aus (PW, Postauto).

Mit dem PW oder ÖV von Sion nach Nax.

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: