Walliser Schwarznasenschaf

Susten

Gemmipass: Aire de jeux

Gemmipass: Aire de jeux

Leukerbad › Süd-Ost: Torrent Schwalbennest

Leukerbad › Süd-Ost: Torrent Schwalbennest

Leukerbad › Nord-Ost

Leukerbad › Nord-Ost

Leukerbad › Süd: Torrent Rinderhütte: Panorama

Leukerbad › Süd: Torrent Rinderhütte: Panorama

Leukerbad › Nord-West: Leukerbad Therme

Leukerbad › Nord-West: Leukerbad Therme

Leukerbad: Bodmen

Leukerbad: Bodmen

Leukerbad: Rhonetal: Torrent Richtung Unterwallis

Leukerbad: Rhonetal: Torrent Richtung Unterwallis

Leukerbad: Burgerbad

Leukerbad: Burgerbad

Gemmipass: Richtung Alpensüdkamm - Leukerbad

Gemmipass: Richtung Alpensüdkamm - Leukerbad

Leukerbad › Nord-West: Torrent

Leukerbad › Nord-West: Torrent

Salgesch › Ost

Salgesch › Ost

Mollens: Crans-Montana - Randogne

Mollens: Crans-Montana - Randogne

Albinen: Rhonetal

Albinen: Rhonetal

Albinen

Albinen

Albinen: Dorf

Albinen: Dorf

Gampel: Jeizinen Feselalp

Gampel: Jeizinen Feselalp

Gampel: Bürchen

Gampel: Bürchen

Gampel: Eischoll

Gampel: Eischoll

Gampel: Kehr

Gampel: Kehr

Gampel: Panorama zoom

Gampel: Panorama zoom

Gampel: Sennerei

Gampel: Sennerei

Gampel: Stafel

Gampel: Stafel

Jeizinen: Dorf

Jeizinen: Dorf

Gampel: StobFesel

Gampel: StobFesel

Fäsilalpu: Untere Feselalp, Jeizinen

Fäsilalpu: Untere Feselalp, Jeizinen

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung
Obwohl die erste schriftliche Erwähnung auf 1400 zurückgeht, wurde dieses grossrahmige, harmonische Gebirgsschaf erst 1962 als Rasse anerkannt. Es hat sich hervorragend an die Lebensbedingungen im Hochgebirge angepasst und beweidet selbst steile, steinige Hänge. Die schwarzen Partien an Nase, Augen, Ohren, Vorderknien, Sprunggelenkknöcheln und Füssen und die helle Bewollung macht es unverkennbar.

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: