Die Schätze im Landschaftspark Binntal

Binn

Ernen: Dorfansicht mit Kirche

Ernen: Dorfansicht mit Kirche

Binntal - Imfeld

Binntal - Imfeld

Alte Holzhäuser und viel unberührte Natur: Das Binntal ist ein landschaftliches Juwel.

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung

Technische Angaben

Startort:Binn
Zielort:Ernen
Erreichbarkeit Startort:mit der Bahn nach Fiesch, Bus über Ernen nach Binn/Dorf
Erreichbarkeit Zielort:Bus ab Ernen/Dorf, dann Bahn ab Fiesch
Anforderung Technik:mittel
Anforderung Kondition:mittel
Wanderzeit:3h 45
Länge:11.2 km
Jahreszeit:Juni bis Oktober
Verpflegung/Übernachtung:Restaurants und Hotels in Binn und Ernen

Beschreibung

Das Binntal im Wallis zählt zu den bedeutendsten Mineralienfundstellen der Welt. Neben Kristallen gibt es hier noch ganz andere Naturschätze zu bewundern. In jahrhundertelanger Arbeit haben die Talbewohner ihrer kargen Umgebung eine idyllische Kulturlandschaft abgetrotzt, die in reizvollem Kontrast zur urwüchsigen Naturkulisse steht. Hautnah lässt sich der Landschaftspark Binntal auf einer Wanderung von Binn nach Ernen erleben. Die Route führt durch gut erhaltene Dörfer und Weiler mit alten, sonnengebräunten Holzhäusern. Eindrücklich sind zudem die wilde Twingischlucht sowie der idyllische Weg entlang der Trusera (einem der traditionsreichen Walliser Bewässerungsgräben).

Karte der Tour

3D Wanderkarte GPX-Koordinaten runterladen KMZ runterladen (GoogleEarth)

Höhenprofil

Höhenprofil

Zu einer genussreichen Tour gehört die sorgfältige Planung derselben. Informieren Sie sich bitte vorher bei der lokalen Informationsstelle über die Strecken- und Wetterverhältnisse. Je nach Jahreszeit und Witterungsverhältnissen kann diese Route gesperrt oder unterbrochen sein.

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: