Schlucht des Nozon: Cascade du Dard

La Sarraz

Das mittelalterliche Romainmôtier mit der berühmten Klosterkirche steht am Anfang einer Wanderung durch Schluchten zu Wasserfällen.

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung

Technische Angaben

Startort:Romainmôtier, Dorf
Zielort:Bahnhof La Sarraz
Steigung:ca. 100 m
Anforderung Kondition:leicht
Wanderzeit:3h15
Länge:10.6 km
Jahreszeit:Januar bis Dezember
Verpflegung:Romainmôtier, Ferreyres, La Sarra

Beschreibung

«Romanum monasterum», im 6. Jahrhundert erstmals erwähnt, ist eine der frühesten klösterlichen Niederlassungen in der Schweiz. Und eine der bedeutendsten dazu. Die Schlucht des Nozon und die Wasserfälle «Cascade du Dard» und «Tine de Conflens» sind national weit weniger bekannt, selbst wenn letzterer stark an die Coloradoschlucht erinnert.

Von Romainmôtier folgt der Weg dem Canal du Nozon nach Croy. Gleich darauf, in der Schlucht «Gorges du Nozon» erwarten den Wanderer die herrlichen Wasserfälle «Cascade du Dard». Nach Ferreyres, nach einem leichten Aufstieg, folgen als weiteres Highlight erneut paradiesische Wasserfälle, die «Tine de Conflens» (rutschiger Weg). Wer am Zielort La Sarraz das majestätische Schloss besichtigen will, sollte sich vorgängig über die Öffnungszeiten informieren.

Anfahrt per Zug nach Croy-Romainmôtier, 15 Minuten vom Dorf oder mit Postauto via Cossonnay und L'Isle

Karte der Tour

3D Wanderkarte GPX-Koordinaten runterladen KMZ runterladen (GoogleEarth)

Höhenprofil

Höhenprofil

Zu einer genussreichen Tour gehört die sorgfältige Planung derselben. Informieren Sie sich bitte vorher bei der lokalen Informationsstelle über die Strecken- und Wetterverhältnisse. Je nach Jahreszeit und Witterungsverhältnissen kann diese Route gesperrt oder unterbrochen sein.

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: