Die höchste gedeckte Holzbrücke Europas

Sachseln - Flüeli-Ranft

Zwischen Kerns und Flüeli-Ranft spannt sich in 100 Metern Höhe eine 48 Meter lange gedeckte Holzbrücke über die unwirtliche Schlucht der Melchaa. Die sogenannte "Hohe Brücke" liegt in historisch bedeutsamem Gebiet.

Detailkarte einblenden

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung
Tief und unpassierbar ist die Ranftschlucht, die die Melchaa auf ihrem Weg von der Melchsee-Frutt in den Sarnersee gefressen hat. Während Jahrhunderten mussten die Menschen diese Barriere umgehen oder auf gefährlichem, mühsamem Weg hinunter- und auf der anderen Seite hinaufsteigen. Aus der Schweizer Geschichte ist die Schlucht mit einem berühmten Namen verbunden: Niklaus von der Flüe, der Friedensstifter, ist in Flüeli-Ranft geboren und ging später in die Schlucht, wo er einsam lebte. Kapellen auf beiden Seiten der Schlucht erinnern an den berühmten Mann. Erst 1893 wurde eine Brücke über die Melchaa gebaut. Sie ist genau 48 Meter lang und überspannt 100 Meter über dem Fluss die Schlucht. Die "Hohe Brücke" zwischen Kerns und Flüeli-Ranft ist die höchste gedeckte Holzbrücke Europas.

Anfahrt:
Von Luzern via Sarnen nach Kerns, Nebenstrasse nach Flüeli-Ranft.

0 Kommentare

Diesen Artikel kommentieren

Felder mit einem * erfordern Ihre Eingabe.

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: