Emosson-Staumauer

Finhaut

Der oberhalb des Trient-Tals gelegene Emosson-Stausee wurde im Jahr 1972 in Betrieb genommen, um die starke Stromnachfrage der gesamten Westschweiz zu decken.

Detailkarte einblenden

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung
Im Wasser des Emosson-Stausees versank im Übrigen die Vorgängeranlage, die Barberine-Staumauer, die zwischen 1921 und 1925 erstellt worden war. Der Ort ist ein beliebtes Ausflugsziel, insbesondere aufgrund des nahen Dinosaurierpfads. Man erreicht die Staumauer auf der Strasse und mit der aus der Bauzeit stammenden Standseilbahn.

0 Kommentare

Diesen Artikel kommentieren

Felder mit einem * erfordern Ihre Eingabe.

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: