Reichenbachfall und Rosenlaui – Sherlock Holmes

Meiringen

Hasliberg: Blick auf die Berner Alpen

Hasliberg: Blick auf die Berner Alpen

Mägisalp

Mägisalp

Panoramarestaurant Alpen tower, Meiringen-Hasliberg

Panoramarestaurant Alpen tower, Meiringen-Hasliberg

Der Rosenlauigletscher südlich von Meiringen im Kanton Bern ist mit seinen sechs Quadratkilometern Fläche zwar eher klein, aber dank ihm gibt es die zwei Naturschönheiten Gletscherschlucht Rosenlaui und den weltbekannten Reichenbachfall.

Detailkarte einblenden

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung
Die Gletscherschlucht Rosenlaui ist ein Naturdenkmal von nationaler Bedeutung, in der wild die Schmelzwasser des Rosenlauigletschers tosen. Durch die enge, teils von bis zu 80 Meter hohen Wänden begrenzte Schlucht führt ein gesicherter Fussweg.

Die Schmelzwasser fliessen weiter zu Tal und werden zum Reichenbach, dessen siebenstufiger Wasserfall dank des Schriftstellers Sir Arthur Conan Doyle zu Weltruhm gelangte. Er liess seine Romanfigur Sherlock Holmes auf der Aussichtsplattform über dem 120 Meter hohen und damit grössten der sieben Wasserfälle den eigenen Tod inszenieren. Eine nostalgische Standseilbahn führt zu dieser Plattform, die auch zu Fuss vom Hotel Zwirgi aus erreichbar ist.

Informationen

Anreise:

Mit ÖV (Brünigbahn) von Luzern oder Interlaken nach Meiringen; von dort Ortsbus-Verbindung oder zu Fuss zur Reichenbachfall-Bahn. Mit PW von Interlaken, Brünigpass, Grimsel oder Susten zur Talstation der Bahn.



Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: