Winteregg Restaurant

Mürren

Hôtel Eiger B

Hôtel Eiger B

Hôtel Eiger D

Hôtel Eiger D

Eiger Mönch Silberhorn vom Hotel Edelweiss*** in Mürren aus gesehen

Eiger Mönch Silberhorn vom Hotel Edelweiss*** in Mürren aus gesehen

Schiltorn

Schiltorn

Piz Gloria

Piz Gloria

Hôtel Eiger C

Hôtel Eiger C

Hotel Eiger Mürren

Hotel Eiger Mürren

Hoch über dem “Tal der Wasserfälle” (Lauterbrunnental) ist die Winteregg ab Grütschalp oder Mürren auf dem Panoramaweg in einer halben Stunde mühelos auf dem Wanderweg erreichbar. Neben dem bekannten Bergrestaurant gibts in der Käserei Käse, Joghurt und Nidletäfeli.

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung
Der Dichter Johann Wolfgang Goethe war von den wunderschönen Wasserfällen beeindruckt, als er vor mehr als 200 Jahren im Tal von Lauterbrunnen weilte. Heute besteigen die Besucher in Lauterbrunnen die Drahtseilbahn und fahren zur Grütschalp, um dann mit der “Panoramabahn” zur Winteregg oder weiter nach Mürren, dem höchstgelegenen und zudem autofreien Ferienort im Berner Oberland, zu gelangen.

Das ganz aus Stein und Holz erbaute Restaurant Winteregg wurde 1989 eröffnet. Das familienfreundliche Restaurant mit seiner Sonnenterrasse und dem Selbstbedienungsrestaurant ist im Sommer wie auch im Winter eine Oase der Entspannung. Gastronomie hat hier Tradition, denn schon im Bahnhof Winteregg gab es früher die erste Verköstigung von Gästen.

Die reizvolle Wanderung ab Grütsch oder ab Mürren ermöglicht eine eindrückliche Einsicht in die Topographie des Lauterbrunnentals und bietet ein prächtiges Panorama auf die Berner Hochalpen.

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: