Rosa Entenfilet mit Armagnac-Schokoladen-Sauce

Hauptgericht für 4 Personen
Zubereitungszeit am Vortag: ca. 10 Minuten
Am Zubereitungstag: ca. 15 Minuten + ca. 50 Minuten garen bei Niedertemperatur

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung
1 Am Vortag: Weinbeeren mit 4 EL Armagnac marinieren. Beiseite stellen. Entenfilets trockentupfen. Mit einem scharfen Messer die Haut über Kreuz einschneiden, ohne das Fleisch zu verletzen. Mit restlichem Armagnac beträufeln. Kühl stellen.

2 Am Zubereitungstag: Schalotten hacken. Backofen samt Blech auf 80 °C vorheizen. Entenfilets mit Salz und Pfeffer würzen. Ohne Fettzugabe erst auf der Hautseite 3–4 Minuten, dann auf der Fleischseite 1–2 Minuten anbraten. Mit der Fleischseite nach unten auf das Blech legen und in der Ofenmitte ca. 50 Minuten sanft garen. Schalotten im Bratensatz goldbraun dünsten. Stärke darüber stäuben und kurz mitdünsten. Mit Rotwein ablöschen. Mit Fond auffüllen. Bei schwacher Hitze 10 Minuten köcheln lassen. In eine andere Pfanne sieben. Weinbeeren samt Armagnac sowie grüne Pfefferkörner dazugeben. Schokolade brechen und zugeben. Bei mittlerer Hitze in der Sauce schmelzen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Beiseite stellen.

3 Ente aus dem Ofen nehmen. Tranchieren und auf vorgewärmten Tellern anrichten. Mit Sauce umgiessen.

Tipp Dazu passen Fenchelgemüse und Wildreis-Mix.

Informationen

50 g helle Weinbeeren
6 EL Armagnac (Weinbrand)
2 Entenfilets Entenbrust, à ca. 350 g
Salz, Cayennepfeffer

Sauce:
2 Schalotten
1 EL Maisstärke
2 dl Rotwein z.B. Pinot noir
2 dl Bratenfond
2–3 EL grüner Pfeffer gewässert
30 g extra dunkle Zartbitter- Schokolade, 78 % Kakao



Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: