Aare

Bärenplatz, Stadt Bern

Bärenplatz, Stadt Bern

A12 Weyermannshaus direction Fribourg

A12 Weyermannshaus direction Fribourg

A1 Betlehem Bern direction Ville

A1 Betlehem Bern direction Ville

Bern - Sky View 1

Bern - Sky View 1

A1 Neufeld dir Forsthaus

A1 Neufeld dir Forsthaus

Bern-Altstadt - Münstergasse

Bern-Altstadt - Münstergasse

Bern

Bern

Zytglogge, Kramgasse, Bern

Zytglogge, Kramgasse, Bern

A1 Grauholz direction Zurich

A1 Grauholz direction Zurich

A1 Wankdorf dir. Grauholz

A1 Wankdorf dir. Grauholz

A1 Wankdorf dir. Thun

A1 Wankdorf dir. Thun

A6 Ostring direction Wankdorf

A6 Ostring direction Wankdorf

Bärecam

Bärecam

A1 Neufeld - Wankdorf

A1 Neufeld - Wankdorf

A1 Felsenauviadukt direction Vaud

A1 Felsenauviadukt direction Vaud

Schloss Bümpliz, CH-3018 Bern

Schloss Bümpliz, CH-3018 Bern

A1 Wankdorf Nord direction Lausanne

A1 Wankdorf Nord direction Lausanne

A6 Wankdorf Nord direction Grauholz

A6 Wankdorf Nord direction Grauholz

Die Aare ist der längste rein schweizerische Fluss. Sie entspringt dem Oberaargletscher in den östlichen Berner Alpen, durchfliesst den Brienzer- und Thunersee, führt vorbei an der Bundesstadt Bern, wird in den Bielersee geleitet, folgt dem Jurasüdfuss und mündet bei Koblenz in der Nordwestschweiz in den Rhein. Auf den Seen sowie auf dem Flussabschnitt von Biel bis Solothurn verkehren Passagierschiffe.

Detailkarte einblenden

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung
Unweit seines Ursprungs im Grimselgebiet durchquert der Fluss die tief eingeschnittene, bis zu 200m tiefe Aareschlucht nahe bei Meiringen. Von hier fliesst die Aare weiter Richtung Brienz, wo sie zuerst in den Brienzersee und bei Interlaken schliesslich in den Thunersee eintritt. Auf den beiden Alpenrandseen verkehren Kursschiffe, darunter je auch ein historischer Schaufelraddampfer.

Bei Thun verlässt die Aare den Thunersee und fliesst weiter der Bundesstadt Bern entgegen, ein Flussabschnitt, der bei Gummibootkapitänen hoch im Kurs steht. Bei Bern macht der Fluss die bekannte "Aareschlaufe" um die Berner Altstadt. Während der alte, ursprüngliche Aarelauf - heute noch ein ruhiger, kleiner Bach - den Bielersee links liegen liess, fliesst der kanalisierte Flusslauf in den Bielersee. Passagierschiffe verkehren sowohl auf dem Bielersee wie auch während der Sommermonate auf dem nachfolgenden Flussabschnitt von Biel bis Solothurn.

Von Solothurn fliesst die Aare ihrer Mündung entgegen, vorbei an den beiden Städten Olten und Aarau bis nach Brugg, wo die Aare nach einer engen Klus die beiden grossen Flüsse Reuss und Limmat aufnimmt und bei Koblenz nach 291km schliesslich in den Rhein mündet.

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: