Lammhuft in Salzkruste für 4 Personen

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung
1 Für die Marinade alle Zutaten vermischen, Lammhüftli rundum damit bestreichen.

2 Meersalz mit dem Eiweiss vermischen, eventuell wenig Wasser dazugeben. Das Salz soll eine Konsistenz von Sulzschnee bekommen.

3 Einen Bräter in der Grösse der Lammhüftli 1 cm dick mit Salz belegen. Die Lammhüftli darauf legen und mit dem restlichen Meersalz zudecken, gut andrücken.

4 Im auf 220 °C vorgeheizten Backofen auf der untersten Rille 5 Minuten backen. Die Temperatur auf 80 °C reduzieren und während ca. 40 Minuten niedergaren (Kerntemperatur ca. 60 °C).

5 Für die Sauce alle Zutaten in ein Pfännchen geben und auf 1/3 einkochen. Thymian entfernen. Kalte Butter dazuschwingen, abschmecken.

6 Fleisch aus der Salzkruste lösen, restliches Salz mit einem Pinsel entfernen und die Lammhüftli mit der Sauce auf heissen Tellern anrichten.

Informationen

4 Lammhüftli (je ca. 200 g)

Marinade:
1 EL Thymian
1 EL Oregano
1 EL Rosmarin
2 Schalotten, fein gehackt
2 Knoblauchzehen, gepresst
1 Bund Petersilie, gehackt
1 EL Senf
3 EL Bratcrème
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
1 kg Meersalz, körnig
1 Eiweiss, verquirlt
evtl. wenig Wasser

Sauce:
3 dl rotwein
2 dl Fleischfond
1 Zweig Thymian
1 TL Worcestersauce
Salz, Pfeffer
30 g Butter, kalt, in kleine
Stücke geschnitten



0 Kommentare

Diesen Artikel kommentieren

Felder mit einem * erfordern Ihre Eingabe.

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: