Seminare und Kongresse

Switzerland Convention & Incentive Bureau

Rebweg zwischen Salgesch und Sierre

Salgesch

Die Schweizer Rotweinmetropole Salgesch

Die Schweizer Rotweinmetropole Salgesch

Salgesch

Salgesch

Dieser 2,5 stündige Spaziergang lässt sich wie ein Freilichtmuseum besichtigen.

Detailkarte einblenden

Group Activities

Sprache:
de, en, fr

Dauer:
1/2 Tag

Personen:
10 - 50

Kosten:
Ja

Jahreszeit:
Sommer

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung

Technische Angaben

Startort:Salgesch (oder Sierre)
Zielort:Sierre (oder Salgesch)
Erreichbarkeit Startort:Zug
Erreichbarkeit Zielort:Zug
Anforderung Technik:leicht
Anforderung Kondition:leicht
Wanderzeit:2h30
Länge:6 km
Jahreszeit:Januar bis Dezember

Beschreibung

Salgesch – Veyras – Sierre

Auf dem 6km langen Rebweg von Siders nach Salgesch läuft man entlang von Weinbergen, vorbei an Winzervierteln und macht einen Streifzug in die wilde Naturlandschaft der Raspille-Schlucht. Die 80 am Wegrand aufgestellten Informationsschilder berichten über das Leben im Rebberg, über die Landschaft und ihre Bewohner.

Der Rebweg verbindet das Walliser Reb- und Weinmuseum mit Standort in Siders und Salgesch. Die Museen schildern die langjährige Geschichte des Weins zwischen Tradition und Leidenschaft. Auch eine Degustation der edlen Tropfen lohnt sich sehr.

Karte der Tour

3D Wanderkarte GPX-Koordinaten runterladen KMZ runterladen (GoogleEarth)

Höhenprofil

Höhenprofil

Zu einer genussreichen Tour gehört die sorgfältige Planung derselben. Informieren Sie sich bitte vorher bei der lokalen Informationsstelle über die Strecken- und Wetterverhältnisse. Je nach Jahreszeit und Witterungsverhältnissen kann diese Route gesperrt oder unterbrochen sein.

1 Kommentare

  • 1
    brungo

    Unter www.weinweg.ch kann man weitere Informationen zum ganzen Weinweg zwischen Leuk und Martigny finden. Dazu gibt es unter www.alpmove.ch/?usr=WW30 eine mobile Version für alle Smartphones. Viel Vergnügen!

    Donnerstag, 26.09.2013 13:37

Diesen Artikel kommentieren

Felder mit einem * erfordern Ihre Eingabe.

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: