Seminare und Kongresse

Switzerland Convention & Incentive Bureau

Mmmh. Schokolade.

Süsse Träume

«9 von 10 Menschen mögen Schokolade. Der 10. lügt», stand kürzlich als Graffito auf einer Wand zu lesen. Das könnte jedes Schweizer Schulkind unterschreiben: Unser liebster «Zvieri» ist seit jeher frisches Brot mit «Schoggi». Lange 400 Jahre sind es her, seit Kolumbus als erster Europäer eine Kakaobohne sah. Die Schweizer Chocolatiers machten daraus schokobraune Köstlichkeiten wie Truffes, Pralinés, Torten und Mousse au Chocolat. Das alles schmeckt auch ohne Brot. Ganz pur, einfach so. Oder zum Espresso, zu Süsswein, Whisky und Cognac. Also bei jeder Gelegenheit. Alle Infos zum Thema: www.chocosuisse.ch

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung

Besucherzentrum Chocolat Frey

Mit vielen Attraktionen, Schokoladenweg und süsser Degustation. Chocolat Frey lädt Sie ein auf eine wundervolle Reise. Im neuen Besucherzentrum wird die Welt der Kakaobohne und der Schokolade an interaktiven Stationen lebendig. Mehr Infos...

Im Zug zur Schokolade

Erster Klasse in authentischen Belle-Epoque-Wagen von Montreux durch schönste Schweizerlandschaften fahren. Eine Käserei, ein Schloss und die Schokoladefabrik von Cailler-Nestlé in Broc besuchen. Im «Schokoladezug» von GoldenPass. Von Juni bis Oktober. Mehr Infos...

Das Paradies der Chocolatiers

Es sei ganz unbescheiden verraten: Die Schweizer Chocolatiers gehören zu den besten der Welt. Deshalb hat auch jede Stadt ihren Chocolat-Geheimtipp. Etwa Teuscher an der Zürcher Bahnhofstrasse mit Truffes. Und Blondel in der Lausanner Altstadt mit 120 Kreationen.

In Schokolade baden

Da schwelgt die Haut: Eine Körperpackung aus Choco-Mousse im Grand Hotel Bad Ragaz. Oder ein Schokoladebad im Day Spa in Genf.

Informationen

Hinter die Kulissen schauen

Dem Verband Chocosuisse sind 18 grössere und kleinere Schokoladehersteller angeschlossen, die teilweise zur Besichtigung einladen. Man kann die Produktion im Film miterleben, einen Rundgang machen, degustieren und im Fabrikladen einkaufen. Zum Beispiel bei Cailler-Nestlé in Broc/FR von April bis Oktober. Bei Alprose in Caslano-Lugano/TI (täglich). Bei Maestrani in Flawil/SG (Montag bis Samstag). Oder bei Chocolat Frey in Buchs/AG (nur angemeldete Gruppen).



0 Kommentare

Diesen Artikel kommentieren

Felder mit einem * erfordern Ihre Eingabe.

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: