Seminare und Kongresse

Switzerland Convention & Incentive Bureau

Weltklasse Z��rich

03.09.2015

Zürich: ETH Zentrum

Zürich: ETH Zentrum

Zürich (Kreis 1) / Hochschulen: Bellevue

Zürich (Kreis 1) / Hochschulen: Bellevue

Zürich: Boot Zurisee

Zürich: Boot Zurisee

Zürich: Bellevue & Üetliberg

Zürich: Bellevue & Üetliberg

Zürich: Panorama

Zürich: Panorama

Zürich: KV Zürich Business School - Hardbrücke

Zürich: KV Zürich Business School - Hardbrücke

Zürich: Schweighofstrasse

Zürich: Schweighofstrasse

Zürich (Kreis 4) / Hard: Kreis 5 - Primetower

Zürich (Kreis 4) / Hard: Kreis 5 - Primetower

Zürich: Dolder Sports

Zürich: Dolder Sports

Zürich: Zoo Zürich

Zürich: Zoo Zürich

Zürich (Kreis 6): Landesmuseum - Erweiterungsbau

Zürich (Kreis 6): Landesmuseum - Erweiterungsbau

Zürich: Zoo Zürich

Zürich: Zoo Zürich

Zürich: Hardturm Richtung Bern

Zürich: Hardturm Richtung Bern

Zürich (Kreis 6): Universität Zürich - Schweizerisches Nationalmuseum - Zürich, Zürich HB - Prime Tower - ETH Zürich - Technopark - Uetliberg - Zürichsee

Zürich (Kreis 6): Universität Zürich - Schweizerisches Nationalmuseum - Zürich, Zürich HB - Prime Tower - ETH Zürich - Technopark - Uetliberg - Zürichsee

Zürich › Nord: Best Carwash - Hardbrücke - Jumbo compact Zürich - Schiffbau - Hard One - Abaton - Escher Wyss - KV Zürich Business School

Zürich › Nord: Best Carwash - Hardbrücke - Jumbo compact Zürich - Schiffbau - Hard One - Abaton - Escher Wyss - KV Zürich Business School

Zürich (Kreis 1): Stadthaus

Zürich (Kreis 1): Stadthaus

Leutschenbach: Gebäude des SF

Leutschenbach: Gebäude des SF

Zürich (Kreis 6): Altstadt, Hauptbahnhof, Limmat, Sihl

Zürich (Kreis 6): Altstadt, Hauptbahnhof, Limmat, Sihl

Zürich: Livespotting - Uetliberg

Zürich: Livespotting - Uetliberg

Die besten Athletinnen und Athleten der Welt zu Gast in Z��rich

Wenn am gleichen Abend rund ein Dutzend Weltmeister und ebenso viele Olympiasieger im ausverkauften Stadion Letzigrund antreten, dann steht das beste Leichtathletik-Meeting der Welt auf dem Programm: Weltklasse Z��rich.

Inhalte teilen

Vielen Dank f��r Ihre Bewertung
12 verschiedene Laufentscheidungen auf der ���piste magique��� des Letzigrunds, dazu Hochsprung, Stabhochsprung, Weitsprung, Speerwerfen, Diskuswerfen und Kugelstossen: Die vielf��ltigen Highlights folgen sich bei Weltklasse Z��rich Schlag auf Schlag. In allen Entscheidungen mit dabei: Die besten Athletinnen und Athleten der Welt. Die Dichte und Vielfalt an Titeltr��gern und Medaillengewinnern von Olympischen Spielen, Welt- und Europameisterschaften ist wohl an keinen anderen Sport-Eintagesevent derart gross. So ist Weltklasse Z��rich denn auch seit dem Jahr 2003 ununterbrochen das bestbesetzte Leichtathletik-Meeting der Welt.

F��r die Topathletinnen und Athleten ist Weltklasse Z��rich ein Saisonh��hepunkt ��� f��llt doch im Letzigrund die Entscheidung in der Jahreswertung der IAAF Diamond League. W��hrend der ganzen Saison konnten die Sportler an den Meetings der IAAF Diamond League Punkte sammeln. Beim Final in Z��rich werden in 16 Disziplinen doppelte Punkte vergeben. Den Siegern winkt neben der beliebten Diamond Trophy ein Preisgeld von je 40���000 US-Dollar.

Immer wieder wird im Letzigrund bei Weltklasse Z��rich Sportgeschichte geschrieben: In der ruhmreichen, ��ber 80-j��hrigen Geschichte des Z��rcher Leichtathletik-Meetings wurden bisher 25 Weltrekorde aufgestellt. Darunter so prestigetr��chtige wie jener des Deutschen Armin Hary, der 1960 als erster Mensch der Welt die 100 m in 10,0 Sekunden gelaufen ist. Der bisher letzte Weltrekord erzielte im Jahr 2009 die russische Stabhochsprung-K��nigin Yelena Isinbayeva, als sie 5,06 m ��berspringen konnte.

Unterst��tzung f��r Schweizer Athleten
Seit 2012 unterst��tzt Weltklasse Z��rich die hoffnungsvollsten Athletinnen und Athleten des Landes im Rahmen eines speziellen, vereinsunabh��ngigen F��rderprogramms ��� und zwar bereits bevor sie den internationalen Durchbruch geschafft haben. Von dieser Unterst��tzung profitierten auf dem Weg zu ihren EM-Erfolgen auch Kariem Hussein oder Mujinga Kambundji.

Sogar bereits seit 2007 unterst��tzt Weltklasse Z��rich die 4x100-m-Projekte von Swiss Athletics und bietet der Schweizer Nationalmannschafts-Staffel im Rahmen der Z��rich Trophy eine einzigartige Startm��glichkeit. Talentierte Nachwuchs-Athletinnen und Athleten k��nnen im Vorprogramm vor heimischem Publikum auf sich aufmerksam machen.

Informationen

Mit diesem komplett offline nutzbaren St��dtef��hrer haben Sie die wichtigsten Informationen rund um Z��rich stets dabei:
City Guide Zurich iPhone App

W��hlen Sie eine andere Ansicht
f��r Ihre Ergebnisse: