Seminare und Kongresse

Switzerland Convention & Incentive Bureau

Lausanne

Lausanne - CHUV Est - Switzerland

Lausanne - CHUV Est - Switzerland

Lausanne - CHUV Sud - Switzerland

Lausanne - CHUV Sud - Switzerland

Lausanne - CHUV Heliport - Switzerland

Lausanne - CHUV Heliport - Switzerland

Lausanne - CHUV Ouest - Switzerland

Lausanne - CHUV Ouest - Switzerland

Detailkarte einblenden

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung
Liste nicht abschliessend:

European Energy Award Gold Der Stadt Lausanne wurde für ihr Engagement zu Gunsten einer nachhaltigen Energiezukunft das Label European Energy Award®Gold zugesprochen. Mit diesem Label werden die besten "Schüler" des Schweizer Labels "Cités de l'Energie" ausgezeichnet. Diese Städte haben mindestens 75% des Plans umgesetzt, zu dem sie sich verpflichtet haben.

Lausanne Transport Card Jeder Gast, der in einem Hotel in Lausanne logiert, erhält eine Gästekarte, mit der er während der gesamten Aufenthaltsdauer die öffentlichen Verkehrsmittel in der Stadt und in der näheren Umgebung kostenlos benutzen kann.

ETHL / Swiss Tech Convention Center Die ETHL (Eidgenössische Technische Hochschule Lausanne) hat im Juni 2009 den ersten internationalen Preis für nachhaltige Universitätsgelände erhalten. 2011 wurde in der ETHL eine der grössten Photovoltaikanlagen installiert. Und gewissermassen das Pünktchen auf dem i wird ab 2013 das Swiss Tech Convention Center sein. Dabei handelt es sich um ein hochmodernes Kongresszentrum, sowohl in Bezug auf seine Innenausstattung als auch hinsichtlich seiner Architektur. Seine Glaswände werden aus farbigen Solarzellen bestehen. Dabei handelt es sich um eine innovative Technologie, die auf dem Campus entwickelt wurde.

Hotel Mövenpick 4*, Green Globe zertifiziert Wie alle Mövenpick-Hotels in der Schweiz verfügt das Hotel in Lausanne über die Green-Globe-Zertifizierung.. Der neueste Erweiterungsbau mit 72 Zimmern verfügt über ein begrüntes Dach und ist nach Minergie zertifiziert (gleichwertig zu HQE).

Beau-Rivage Palace 5*sup Dank einem raffinierten System mit einer Wärmepumpe erfolgen die Klimatisierung und die Beheizung des Schwimmbads im Beau-Rivage Palace seit 1992 mit Wasser aus dem Genfersee. Um noch mehr Energie zu sparen, wurden 2009 alle Glühbirnen durch Leuchten mit niedrigem Stromverbrauch oder LED-Lampen ersetzt.

Mehr über Lausanne

Mehr über Nachhaltigkeit



0 Kommentare

Diesen Artikel kommentieren

Felder mit einem * erfordern Ihre Eingabe.

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: