Zoo Zürich – Hilfe für bedrohte Tierarten

Zürich

Zürich: Prime Tower - KV Zürich Business School - Hardbrücke

Zürich: Prime Tower - KV Zürich Business School - Hardbrücke

Zürich (Kreis 4) / Hard: Kreis 5 - Primetower

Zürich (Kreis 4) / Hard: Kreis 5 - Primetower

Zürich: Uetliberg - Zürichsee

Zürich: Uetliberg - Zürichsee

Zürich: Zoo Zürich

Zürich: Zoo Zürich

Zürich: Zoo Zürich

Zürich: Zoo Zürich

Zürich (Kreis 6): Landesmuseum - Erweiterungsbau

Zürich (Kreis 6): Landesmuseum - Erweiterungsbau

Zürich: Hardturm Richtung Bern

Zürich: Hardturm Richtung Bern

Zürich: Panorama

Zürich: Panorama

Zürich: Hotel Alexander

Zürich: Hotel Alexander

Zürich: Schweighofstrasse

Zürich: Schweighofstrasse

Zürich: ETH Zentrum

Zürich: ETH Zentrum

Zürich: Dolder Sports

Zürich: Dolder Sports

Zürich: ETH Zürich - Technopark - Zürich, Zürich HB - Schweizerisches Nationalmuseum - Universität Zürich - Uetliberg

Zürich: ETH Zürich - Technopark - Zürich, Zürich HB - Schweizerisches Nationalmuseum - Universität Zürich - Uetliberg

Zürich › Nord: KV Zürich Business School - Hard One - Best Carwash - Hardbrücke - Escher Wyss - Schiffbau - Jumbo compact Zürich - Abaton

Zürich › Nord: KV Zürich Business School - Hard One - Best Carwash - Hardbrücke - Escher Wyss - Schiffbau - Jumbo compact Zürich - Abaton

Zürich: Grossmünster - Zürichsee - Zurich town hall - Helmhaus - Limmat

Zürich: Grossmünster - Zürichsee - Zurich town hall - Helmhaus - Limmat

Leutschenbach: Gebäude des SF

Leutschenbach: Gebäude des SF

Zürich: Livespotting - Uetliberg

Zürich: Livespotting - Uetliberg

Gegen 4000 Tiere als Botschafter für ihre Artgenossen in Freiheit. Naturschutzzentrum mit Engagement in internationalen Zuchtprogrammen und Wiederansiedlungsprojekten. Tierwelten, in die man vollständig eintauchen kann. Das ist der Zoo Zürich.

Group Activities

Sprache:
de, en, fr, it

Dauer:
1/2 Tag

Personen:
1 - 25

Kosten:
Ja

Jahreszeit:
Ganzes Jahr

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung
Der auf dem Zürichberg gelegene Zoo beherbergt 340 Tierarten in naturnah gestalteten Lebensräumen. Vom Himalaja-Gebirge über südamerikanisches Grasland bis hin zur Masoala-Regenwaldhalle sind Ökosysteme entstanden, in denen sich die Tiere, darunter auch gefährdete Arten, weiträumig frei bewegen können. Ein Streichelzoo erlaubt zusätzlich hautnahen Kontakt mit einheimischen Nutz- und Haustieren.

Der Zoo wurde Mitte des 20. Jahrhunderts unter Zoodirektor Heini Hediger, der Informationstafeln und die gemischte Tierhaltung erfand, zu einem der ersten wissenschaftlich geführten Zoos. Auch heute engagiert sich der Zoo Zürich im Naturschutz und in internationalen Zuchtprogrammen.

SBB RailAway-Freizeitshop

30% Rabatt
Ermässigtes Kombi-Angebot: ÖV-Reise und Freizeitleistung (auch für vorhandene Fahrausweise) für Zoo Zürich – Hilfe für bedrohte Tierarten

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: