28.
JUN

09:45 Uhr

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung

Auf der Bettmeralp wird seit vielen Jahren ein hochklassiger Berglauf entlang des längsten Gletschers der Alpen, dem Aletschgletscher, ausgetragen. Seither hat sich dieser Berglauf, auch Gletscherlauf genannt, stetig weiter entwickelt. Früher betrug die Distanz, die auf dem Weg zum 2650 Meter hohen Bettmerhorn zurückzulegen war, 17,5 km. Im Jahr 2000 wurden Distanz und Streckenführung nach eingehender Vorbereitung den Anforderungen der Läufer angepasst. Seither nennt sich der Gletscherlauf “Aletsch-Halbmarathon“. Wie der Name sagt, werden genau 21,1 km Distanz mit rund 1050 Höhenmetern zurückgelegt - und das ab einer Ausgangshöhe von 1950 Metern über Meer. Führte die frühere Strecke über Fiescheralp und Märjelensee auf das Bettmerhorn, wurde 2000 neu die Riederalp mit dem Riederhorn und dem atemberaubenden Ausblick vom Grat auf den Aletschgletscher (einziges UNESCO Welterbe der Alpen) in die Strecke eingebunden - zweifellos ein grosser Gewinn für die Ambiance des Laufs.
Übrigens: Der Aletsch-Halbmarathon wurde mit 10.75% der Stimmen zum schönsten Lauf der Schweiz 2011 gewählt.


Informationen

Bettmeralp

Die hier aufgeführten Inhalte werden von den regionalen/lokalen Tourismusbüros gepflegt, weshalb Schweiz Tourismus keine Garantie für die Inhalte übernehmen kann.

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: