03.
AUG

20:15 Uhr

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung

Das Stück spielt in den sechziger Jahren im Diemtigtal. Die grössten und schönsten Alpen gehören damals den Unterländer Alpkorporationen. Die sogenannten Landgrichter stellten die einheimischen Bauern oft als Sennen an. Sie durften als Lohn ihr eigenes Vieh auf deren Alpen sömmern und mussten dafür den Alpbesitzern "Gusti" besorgen. So entstand eine gute Zusammenarbeit. Die Landgrichter brachten Obst, Kabis, Kartoffeln, Heu und Stroh. Im Austausch erhielten sie Milchprodukte von der Alp. Das Fleisch besorgten sich die Einheimischen gelegentlich auf illegale Weise.

Ein bunter Mix aus Arbeit, Gesetz, Wilderei und Liebe verspricht einen unterhaltsamen Theaterabend. Der Titel "Zwüsche Tür u Angel" erzählt Begebenheiten, die sich im Diemtigtal so oder ähnlich zugetragen haben.


Informationen

Eventlokalitäten

Rothbad
3755 Horboden

Preis CHF

Erwachsene Fr. 28.00
Kinder (bis 16 Jahre) Fr. 15.00

Öffnungszeiten

Kassenöffnung jeweils um 18.30 Uhr

Die hier aufgeführten Inhalte werden von den regionalen/lokalen Tourismusbüros gepflegt, weshalb Schweiz Tourismus keine Garantie für die Inhalte übernehmen kann.

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: