08. DEZ
-21. APR

10:00 - 18:00 Uhr

Detailkarte einblenden

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung

Die Ausstellung Georg Baselitz: Besuch bei Ernst Ludwig versammelt Gemälde, Skulpturen und Zeichnungen aus verschiedenen Schaffensperioden des Künstlers von 1980 bis zur Gegenwart. Den Ausgangspunkt bilden zentrale Werke der frühen 1980er Jahre wie Die Familie (1980), Das Liebespaar (1984), Nachtessen in Dresden (1983) sowie die Remix-Versionen The Bridge Ghost’s Supper (2006) und die zeitgleich entstandenen Serien der Tuschezeichnungen mit Köpfen (Brücke-Künstler), Stiefeln/Schuhen und Variationen der Hand der Sylvia von Harden, die Baselitz dem bekannten Gemälde von Otto Dix entliehen hat. Das Familien-Thema wird von Georg Baselitz 2011 in mehreren großformatigen Gemälden wieder aufgegriffen und 2012 entstehen nach Negativvorlagen Doppelporträts von Edvard Munch, Ernst Ludwig Kirchner, Karl Schmidt-Rottluff und Erich Heckel, die wiederum an die Brücke-Geister anschließen. Ferner wird die monumentale Holzskulptur Sing Sang Zero (2011) mit begleitenden Skulpturenzeichnungen in der Ausstellung vertreten sein. Zur Ausstellung erscheint ein Katalog in deutscher und englischer Sprache.


Informationen

Eventlokalität

Kirchner Museum Davos

Promenade 82

Davos Platz

Preis CHF

Erwachsene: CHF 12.00, Rentner/AHV/IV: CHF 10.00, Kinder und Jugendliche: CHF 5.00, Familienkarte: CHF 24.00

Öffnungszeiten

Ostermontag offen von 10 - 17 Uhr

Die hier aufgeführten Inhalte werden von den regionalen/lokalen Tourismusbüros gepflegt, weshalb Schweiz Tourismus keine Garantie für die Inhalte übernehmen kann.

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: