Saas-Fee

Wallis

Talstation Spielboden, Saas-Fee

Talstation Spielboden, Saas-Fee

Saas Fee - Einkaufsstrasse

Saas Fee - Einkaufsstrasse

Saas Fee - Blick vom Tourismusbüro

Saas Fee - Blick vom Tourismusbüro

Talstation Alpin-Express, Saas-Fee

Talstation Alpin-Express, Saas-Fee

Bis ins 14. Jahrhundert gab es im Saastal nur eine Gemeinde: Saas. Von den vier daraus entstandenen Dörfern ist Saas-Fee, auch "Perle der Alpen" genannt, das bekannteste. 13 Viertausender umgeben das Gletscherdorf auf 1800 Meter über Meer.

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung

Die Perle der Alpen liegt auf einem Hochplateau des Saastals, über den anderen drei Saaser Gemeinden. Saas-Grund im Talzentrum ist idealer Ausgangspunkt für die Höhenwanderwege, Saas-Almagells Hauptattraktion ist der Naturstaudamm Mattmark. In Saas-Balen liegen die spätbarocke Rundkirche, ein Bauwerk von nationaler Bedeutung, sowie der tosende Fellbach mitten im Dorf.

350 Kilometer Themen- und Wanderwege sowie spezielle Angebote für Familien und Kinder zeichnen das Saastal aus. Das Skigebiet bietet 150 Kilometer, meist als schneesicher geltende Pisten aller Schwierigkeitsgrade mit 22 Bahnen, darunter die bekannte Metro Alpin, die zum höchstgelegenen Drehrestaurant der Welt führt.

Sommer

Neben rund 300km Wanderwegen und zahlreichen Themenwegen sind die zahmen Murmeltiere, denen man unterhalb der Bergstation Spielboden begegnet, ein aussergewöhnliches Erlebnis. Abenteuerlustige durchqueren die Gorge Alpin, die Bachschlucht zwischen Saas-Fee und Saas-Grund, entlang steiler Felswände in Begleitung eines Bergführers. Im Abenteuerwald in Saas-Fee können sich Schwindelfreie auf verschiedenen Parcours an Lianen oder Hängebrücken von Baum zu Baum hangeln oder mit der Sommer- und Winterrodelbahn «Feeblitz» durch die Waldlandschaft brausen. Das Saastal umfasst ausserdem ein 70km langes Mountainbikenetz und eine 5 km lange Trottinett-Strecke.

Highlights

  • Eispavillon Allalin - im ewigen Eis werden für die Besucher die Geheimnisse der Gletscher gelüftet.
  • Drehrestaurant - auf dem Gletscher des Mittelallalin eröffnet sich im Drehrestaurant auf 3500m ein weiter Blick über die Bergwelt.
  • Gorge Alpin - Klettersteig-Durchquerung der spektakulären Bachschlucht mittels Hängebrücken und Tyroliennes, nur mit Bergführer.
  • Abenteuerwald - Seilpark mit unterschiedlich anspruchsvollen Parcours vor einer eindrücklichen Gletscherkulisse.
  • Rodelbobbahn Feeblitz - mit 55 Grad Steigung beginnt der Rodelspass schon beim Aufstieg. Ein besonderes Erlebnis ist das nächtliche Rodeln auf der ausgeleuchteten Strecke.

Top Events

  • Gourmettrail – Der einzigartige Gourmettrail steht ganz im Zeichen von Leckereien, umrahmt von einer erlebnisreichen, genussvollen Wanderung (Juni)
  • Musica RomanticaIm Rahmen dieser klassischen Musikfestwochen erleben Sie ausserordentliche Musik in einer einzigartigen Umgebung unter anderem mit der virtuosen Pianistin Eliane Rodrigues (August)
  • Nostalgische GenussmeileDie Nostalgische Genussmeile dreht die Zeit zurück und präsentiert das Leben und die Speisen von anno dazu mal (September)
  • Ice on TourIm Januar treffen sich erneut Eiskletter-Freaks aus aller Welt im Parkhaus des Gletscherdorfs um sich miteinander zu messen (Januar)
  • Glacier Bike DownhillDie Downhill Mountainbiker fahren nicht wie gewohnt über Stock und Stein, sondern über Gletscher und Schnee und bewältigen dabei 1700 Höhenmeter (März)
  • Allalin RennenTeilnehmer aus ganz Europa messen sich bei dieser Volksabfahrt in verschiedenen Disziplinen (April)
  • Après-Ski Parade Diverse Hotels, Restaurants und Bars heissen alle Partyfreudigen zur Après-Ski Parade willkommen (April)

SBB RailAway-Freizeitshop

Ermässigtes Kombi-Angebot: ÖV-Reise und Freizeitleistung (auch für vorhandene Fahrausweise) für Saas-Fee

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: